Friedrich Güll

Schulreime

Hörst du’s schlagen halber acht?
Gleich das Buch zurechtgemacht!
Schau, schon rudelt’s groß und klein,
Dick und dünn zur Schul hinein.
Willst du gar der letzte sein?

Schnell die Mappe übern Kopf
Und die Kappe auf den Schopf.
Und nun spring und lern recht viel.
Wer sich tummelt, kommt ans Ziel.

Von „http://www.gedichte.com/gedichte/Friedrich_G%C3%BCll/Schulreime

Diese Seite wurde bisher 968-mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt am 31. Oktober 2011 um 03:13 Uhr geändert.