Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Gedichtinterpretation "Aurora"

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    1

    Exclamation Gedichtinterpretation "Aurora"

    Hallo alle miteinander ich hab da ein Problem:

    Jakob van Hoddis Aurora

    - Text aus urheberrechtlichen Gründen editiert -

    Mein Problem ist,dass ich das Gedicht interpretiern muss obwohl ich nicht weiß worum es dort geht...die erste Strophe ist schon einleuchtend doch mit der zweiten habe ich da meine Probleme...wer ist Aurore? was ist zage? was ist das Thema des Gedichts? Sind das Heimkehrer?

    Bitte Bitte hilft mir einer !!!! bis Dienstag den 13.2.2007 muss ich es interpretiert haben....Bitte und Vielen Dank für euer bemühen
    Geändert von yarasa (09.02.2007 um 22:11 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    269
    Ist doch nicht sooo schwer...

    Das Gedicht stammt meines Wissens nach aus dem Band "Weltende", das das gleichnamige und auch wörtlich zu nehmende Gedicht "Weltende" enthält.
    Aurora ist die Göttin der Mörgenröte, eigentlich also was Positives, denn sie bringt den Tag. Aber van Hoddis stellt sie dar als ein dickes, dralles Weib, das einen betrunkenen, hoffnungslosen Säufer durch die bedrohliche Untergangskulisse der Stadt schleppt. Der Himmel droht. Die Straße schlängelt sich wie eine böse Schlange. Hier wird zynisch eine Untergangsstimmung gezeichnet und die fleckige Welt schonungslos offenbart.

    Der Text unterliegt übrigens noch 5 Jahre lang dem Urheberrechtsschutz, da der Autor erst 1942 verstorben ist.

    Gruß Wortraum
    Geändert von Wortraum (08.02.2007 um 00:33 Uhr)

    Nachlese: Der Wortraum-"Klassiker" hier im Forum:Seid leise. Sie schläft. Liebe, endlich.

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.179
    ist hier wohl besser aufgehoben, oder?
    in die oberen rubriken btte nur selbstgebasteltes!
    lepi-mod
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

    Meine Kommentarenentgegenliebäugelnden: Im Maien, Dr.Lepis Dummdimmer und Beides haben

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •