Er.

Wo gehst du hin du Stolze,
Was hab ich dir gethan;
Daß du vorbei thust gehen,
Und schaust mich gar nicht an.
Du schlägst die Aeuglein nieder,
Und schaust nicht zu mir her;
Wie wenn ich deines Gleichen
Niemals gewesen wär.

Sie.

Der Abschied ist geschrieben,
Das Körblein ist gemacht;
Wärst du bei mir geblieben,
Hätt ich dich nicht verachte

Er.

Nimm du das Körblein mit nach Haus,
Und leg den Abschied nein;
Hinfüro aber lasse brav
Das falsche Lieben seyn.