(Vier Baurenmädchen sammelten sonst mit diesem Liede von Haus zu Haus einiges Geld, um dasMuttergottesbild, welches sie bei Processionen trugen, vorher auszuschmücken, in denrheinischen Dörfern Sponheim, Spabrück oder Geillesheim.)

Gott grüß euch all ihr Herren,
Und die darinnen sind;
Gott tröst' die betrübten Seelen,
Die in dem Fegfeuer sind.

Wir sind daher gegangen,
Wir sind daher gesandt;
Wir bettlen für die Krone,
Die noch steht in Himmelshand.

Für einen Schleier heischen wir,
Und eine schöne Kron;
Zu Sponheim in der Kirche
Die Maria soll sie han.

Maria Königinn,
Sie ist eine reine Magd;
Sie kann gar treulich bitten,
Für unsre Missethat.

Ein Heller und ein Pfenning,
Das ist ein kleiner Werth;
Maria Königinne,
Ist aller Ehren werth!

Wir danken für die Gaben,
Die ihr uns habt gethan;
Gott wirds an euren Seelen
Euch zum Guten lassen stahn.