Mit ihrem Lächeln in der Türe breit
Da steht das Alltagsweib: Gutmütigkeit.
Die echte Güte stellt sich nie zur Schau,
Sie bleibt die stille, schlichte Edelfrau.

Auch Seelen liegen am Lebenswege,
Blutend aus mörderischen Wunden
Und warten auf Samariterpflege,
Daß sie heilen, und daß sie gesunden.

Wie schwer ein Schicksal wiegt? Ja, sieh.
Vom eig'nen weißt du's, vom fremden nie;
Denn jedem Herzen tief im Grund
Tut's seine eigne Wage kund.