Schneeglöckchen lacht und jubelt,
Dass es so frühe lebt,
Nicht wenn das Laub, das falbe
Im Herbst zur Erde bebt.

Schneeglöckchen hängt das Köpfchen,
Dass es so frühe blüht.
Nicht wenn im Maienglanze
Die Ros’ und Lilie glüht!

O Menschenherz, du Blume
Im Lenz der Jugendzeit —
Du liebst und brichst, und der Frühling.
Bleibt Dir so fern, so weit!