Steig auf, geliebter Schatten,
Vor mir in toter Nacht,
Und lab mich Todesmatten
Mit deiner Nähe Macht!

Du hast´s gekonnt im Leben,
Du kannst es auch im Tod.
Sich nicht dem Schmerz ergeben
War immer dein Gebot.

So komm, still meine Tränen,
Gib meiner Seele Schwung,
Und Kraft den welken Sehnen,
Und mach mich wieder jung.