Leb wohl, du schönsti Nacht vom Maie
Die je vergoht mit Wy und Gsang!
Mer grüesse dyni Sternereihe
Mit unsrem letschte Gläserklang;

Mer grüesse selbe Morgeschimmer,
Wo wyt sich uf der Schwarzwald leit,
Dä Morgewind, wo uns ins Zimmer
Der Duft und 's Bluest vom Garte treit.

Und jetz guet Nacht! es tönt in Alle
N-e reine Ton vo Glück und Kraft;
Sind's d'Lieder die noch wiederhalle?
Und isch's der Wy wo Wunder schafft?
O nei, 's isch mehr! 's wird nit verwaihe
Mit Morgewind und Gläserklang! –
Leb wohl, du schönsti Nacht vom Maie
Die je vergoht mit Wy und Gsang!