Volksweise.

In meiner Liebsten Garten
die lange schwarze Nacht
wollt ich wohl gerne warten,
bis dass sie mir aufgemacht.

Viel weiße Lilien blühen um
tieftiefen Brunnens Schlund;
drin funkeln die goldnen Sterne,
drin glänzt der silberne Mond.

Und wie in den Brunnen schauen
die lieben Sterne hinein,
ist mir ins Herze gefallen
Deiner lieben Augen Schein.

Die Sterne an dem Himmel,
die stehen gar so fern;
in meiner Liebsten Garten,
da ständ ich gar so gern.