Auf dieser Seite kannst du die letzten Änderungen in diesem Wiki nachverfolgen.

Anzeigeoptionen
Legende:
N
Neue Seite (siehe auch die Liste neuer Seiten)
K
Kleine Änderung
B
Änderung durch einen Bot
(±123)
Die Änderung der Seitengröße in Bytes
Zeige die letzten 50 | 100 | 250 | 500 Änderungen der letzten 1 | 3 | 7 | 14 | 30 Tage.
Kleine Änderungen ausblenden | Bots anzeigen | Unangemeldete Benutzer ausblenden | Registrierte Benutzer ausblenden | Eigene Beiträge ausblenden

Nur Änderungen seit 24. September 2017, 12:22 Uhr zeigen.
   

19. September 2017

N    00:25  Max Dauthendey/Der brennende Kalender/Februar‎ (Unterschied | Versionen) . . (+2.529 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Das Eis wächst und die Wolke drückt, <br>Wie Wurzelwerk stehn Bäume gebückt. <br>Zerdrückt fällt Schnee schief ins Geäst, <br>Als fiel vom Himmel des Le…“)
N    00:24  Max Dauthendey/Der brennende Kalender/Januar‎ (Unterschied | Versionen) . . (+1.933 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Rauchig ist mein trübes Herz <br>Wie die nebelige Nacht, <br>Leid hat sich ein wüstes Bett <br>Breit in meiner Brust gemacht. <br> <br>Straßen münden in di…“)
N    00:24  Max Dauthendey/Der brennende Kalender/Dezember‎ (Unterschied | Versionen) . . (+875 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die Mutter der Liebe ist blind die Nacht, <br>Sie die Lippen und Hände sehend macht. <br>Die Nacht läßt Getrennte durch Mauern gehn <br>Und läßt die Verwe…“)
N    00:24  Max Dauthendey/Der brennende Kalender/November‎ (Unterschied | Versionen) . . (+2.015 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Bin heut im erstarrten Garten gewesen, <br>Wo ich in deinem Auge einst Lieder gelesen; <br>Wo die Biene den Tropfen Seligkeit sog <br>Und wie ein Stückchen Hi…“)
N    00:23  Max Dauthendey/Der brennende Kalender/Oktober‎ (Unterschied | Versionen) . . (+1.738 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Zaudernde Nebel gehen ums Haus, <br>Der Herbsttag kleidet die Bäume aus. <br>Werde nicht bang, Geliebte mein, <br>Die Liebe schläft nicht mit den Bäumen ein…“)
N    00:23  Max Dauthendey/Der brennende Kalender/September‎ (Unterschied | Versionen) . . (+1.905 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Hinfällig, wie die Erinnerungen, <br>Stehen Herbstzeitlosen im nassen Gras <br>Und sprechen von Lieb' mit zerbrechlichen Zungen. <br>Noch ein Schmetterling ü…“)
N    00:23  Max Dauthendey/Der brennende Kalender/August‎ (Unterschied | Versionen) . . (+3.232 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Ich wiege mein Herz in der Eiche <br>Und liege am Fensterbrett wach; <br>Es lauscht meine Eiche am Dach <br>Als Göttin, die mich umrauscht. <br>Sie tut den Le…“)
N    00:22  Max Dauthendey/Der brennende Kalender/Juli‎ (Unterschied | Versionen) . . (+2.014 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Nun ist es Sommer den ganzen Tag, <br>Den ganzen Tag man nur küssen mag, <br>Und alle die Rosen, die müssen <br>Satt duften zu unseren Füßen. <br> <br>Nun…“)
N    00:22  Max Dauthendey/Der brennende Kalender/Juni‎ (Unterschied | Versionen) . . (+3.174 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Seit Sommerglut in den weißen Gassen, <br>Haben die Steine, die heißen, Blut. <br>Mir scheint, als wär' von den Steinen allen <br>Jeder einem Mädchen vom H…“)
N    00:21  Max Dauthendey/Der brennende Kalender/Mai‎ (Unterschied | Versionen) . . (+3.377 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Ich war im Maienabend am Bach, <br>Der lief der buhlenden Dämmerung nach; <br>Wohlgeruch tat auf den Grasspitzen stehn, <br>Es mußten Veilchen im Abend umgeh…“)
N    00:20  Max Dauthendey/Der brennende Kalender/April‎ (Unterschied | Versionen) . . (+3.004 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Es stehen am Himmel viel reiche Wolken, <br>Als schliefen darinnen viel weiche Mädchen; <br>Es sehen die Augen mir über die Erde, <br>Als wären sie Ritter a…“)
N    00:20  März‎ (Unterschied | Versionen) . . (+3.141 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Nun müssen Märzwinde die Bäume reiten <br>Und Wünsche und Wolken am Himmel streiten; <br>Nun lassen die Mädchen die Träume liegen <br>Und wollen die Hüf…“)
     00:19  Max Dauthendey/Der brennende Kalender‎‎ (2 Änderungen | Versionsgeschichte) . . (-28.894 Bytes). . [Nachteule‎ (2×)]
     00:19 (Aktuell | Vorherige) . . (+5 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge)
     00:19 (Aktuell | Vorherige) . . (-28.899 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Der Seiteninhalt wurde durch einen anderen Text ersetzt: „<br> <br> <br> <br> * März * April * Mai * Juni * Juli * August * /…“)

18. September 2017

N    23:47  Max Dauthendey/Wie in den Keller der Schimmel‎ (Unterschied | Versionen) . . (+445 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Wie in den Keller der Schimmel, <br>Wachsen Wolken über die Stadt; <br>Das Fenster ist blind wie der Himmel, <br>Und die Dinge leben nur matt. <br> <br>Ich ha…“)
N    23:46  Max Dauthendey/Trug manch Lied auf meiner Zung'‎ (Unterschied | Versionen) . . (+714 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Trug manch Lied auf meiner Zung', <br>Hob den Kopf mit Flügelschwung; <br>Grünverliebt war rings der Wald <br>Und mein Herz nur Tage alt. <br> <br>Konnt' die…“)
N    23:46  Max Dauthendey/Nichts weiter wird geschehen‎ (Unterschied | Versionen) . . (+406 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die Fenster stehen sommerheiß <br>Und müssen den Stunden nachsehen, <br>Die draußen vorübergehen. <br>Der Stunden Füße sind leis'. <br> <br>Durch die sti…“)
N    23:45  Max Dauthendey/Mit Uhren zählt man nur die Qualen‎ (Unterschied | Versionen) . . (+384 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Mein Ohr belauscht die Nacht, <br>Der Fluß rauscht mild. <br>Kein Wind kommt aufgebauscht, <br>Die Stille Blicke mit der Stille tauscht. <br>Ich höre alle Uh…“)
N    23:45  Max Dauthendey/Juli‎ (Unterschied | Versionen) . . (+461 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Nun ist es Sommer den ganzen Tag, <br>Den ganzen Tag man nur küssen mag, <br>Und alle die Rosen, die müssen <br>Satt duften zu unseren Füßen. <br> <br>Nun…“)
N    23:44  Max Dauthendey/Gern höre ich Vögel mit runden Kehlen‎ (Unterschied | Versionen) . . (+556 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Gern höre ich Vögel mit runden Kehlen <br>Von jeder Mauer den Winden sagen: <br>Ihr dürft nicht das Lachen nach seiner Dauer <br>Und Liebe nicht nach der Ew…“)
N    23:44  Max Dauthendey/Es hingen, wie duftende Hände von Frauen‎ (Unterschied | Versionen) . . (+709 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Es hingen, wie duftende Hände von Frauen, <br>Blaß die Akazienblüten im Blauen; <br>Sie streuten uns süße Betäubung aus, <br>Die Füße fanden nicht mehr…“)
N    23:43  Max Dauthendey/Die Luft war stumm, die Vögel schliefen‎ (Unterschied | Versionen) . . (+407 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die Luft war stumm, die Vögel schliefen, <br>Nur die Wünsche, die tiefen, gingen noch um. <br>Wir sind zum Abendhimmel auf den Berg gegangen, <br>Deine Wange…“)
N    23:43  Max Dauthendey/Die letzte Sonne‎ (Unterschied | Versionen) . . (+617 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Wir saßen am Feldrand und sahen ins Land, <br>Die Erde schien ausgestreckt wie eine schwielige Hand, <br>In ihren Runzeln und Hügeln ein Haus manchmal stand.…“)
     23:42  Max Dauthendey‎‎ (2 Änderungen | Versionsgeschichte) . . (+1.483 Bytes). . [Nachteule‎ (2×)]
     23:42 (Aktuell | Vorherige) . . (+610 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge)
     23:18 (Aktuell | Vorherige) . . (+873 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge)
N    23:24  Max Dauthendey/Worte sterben, wenn die Träne spricht‎ (Unterschied | Versionen) . . (+362 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Eine Träne, wenn gequält aus dem Auge kroch, <br>Wenn sie fällt, schlägt ein Loch in die Welt. <br>Wenn die Träne sich bewegt, trägt sie Last; <br>Berge…“)
N    23:24  Max Dauthendey/Wintersonne‎ (Unterschied | Versionen) . . (+1.676 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Es geht ein Licht vom Himmel wie Rosenmilch. Geht durch die leeren Bäume über den Schnee, über das Schilfdach einer Hütte, über einen kauernden blauen Man…“)
N    23:23  Max Dauthendey/Windenblüten‎ (Unterschied | Versionen) . . (+346 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Morgens stehn der Windenblüten <br>Feine Tüten an dem Rain, <br>Sind wie Augen voll von Frische <br>Am grasgrünen Lebenstische. <br> <br>Abends liegen sie d…“)
N    23:23  Max Dauthendey/Wie mein Aug' am Sommer hängt‎ (Unterschied | Versionen) . . (+266 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Alle Hecken stehn zerzaust <br>Und der Wind am Wege haust. <br>Tag und Nacht die Regentropfen <br>Auf die kahlen Steine klopfen; <br>Augen meine nimmersatten <…“)
N    23:23  Max Dauthendey/Wer ist in das Haus weh gekommen‎ (Unterschied | Versionen) . . (+600 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Wer ist in das Haus weh gekommen, <br>In allen Ecken es weint? <br>Jemand hat mein Bett mir genommen <br>Und hat meine Kissen versteint. <br> <br>Jemand geht u…“)
N    23:22  Max Dauthendey/Wenn ich jetzt an die Wiesen denk‎ (Unterschied | Versionen) . . (+305 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Wenn ich jetzt an die Wiesen denk, <br>Scheint jede Feldblum ein Geschenk. <br>Die Blumensträuße in dem Gras <br>Sind nicht bloß für die Kühe Fraß, <br>S…“)
N    23:21  Max Dauthendey/Wen köstlich liebt ein schönes Weib‎ (Unterschied | Versionen) . . (+493 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Wen köstlich liebt ein schönes Weib, <br>Dem hängt sie ihre Schönheit an, <br>Die Luft wird wonnig um den Mann, <br>Aufrecht und stolz auch blüht sein Lei…“)
N    23:21  Max Dauthendey/Weil's Frühling ist, Frau Dauthendey‎ (Unterschied | Versionen) . . (+650 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die Schmetterlinge saßen gut <br>Frau Dauthendey am Frühlingshut, <br>Und jeder sprach: "Ich bin so frei, <br>Weil's Frühling ist, Frau Dauthendey." <br> <b…“)
N    23:21  Max Dauthendey/Und weil ich's keinem Menschen sag'‎ (Unterschied | Versionen) . . (+338 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Kam mit der Sonn' am Spätmittag <br>Zu einem wilden Rosenhag, <br>Dort hielt manch Vöglein weiche Klag, <br>Ein Himmel, der die Lieder mag, <br>Auch über al…“)
N    23:20  Max Dauthendey/Und voll Lichter ein Wagen‎ (Unterschied | Versionen) . . (+262 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Der alte Mond, der geht <br>Durch den Fluß, den dunkeln. <br>Siehst du's wie Ketten funkeln, <br>Wo er im Wasser steht? <br> <br>Über die Steinbrücke jagen…“)
N    23:20  Max Dauthendey/Und Nächte werden aus allen Tagen‎ (Unterschied | Versionen) . . (+524 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Und Nächte werden aus allen Tagen, <br>Dann endet keine Straße mehr, <br>Und wie die Gespinste aus grauen Sagen <br>Hängen die Nebel die kreuz und quer. <br…“)
N    23:19  Max Dauthendey/Ultra Violett‎ (Unterschied | Versionen) . . (+205 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Ultra Violett, <br>das Einsame, sprach zu mir: <br>Noch lebe ich unsichtbar. <br>Aber ihr könnt mich alle empfinden. <br>Versucht es mich zu erkennen. <br>Ich…“)
N    23:19  Max Dauthendey/Totes Feuer‎ (Unterschied | Versionen) . . (+265 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Blaß schweigt der Mohn. <br>Noch ein fernes Schwingenrauschen, <br>Hohle Stille dann... <br>Und die leeren Kelche lauschen. <br>Klaffend geöffnet <br>Hungern…“)
N    23:18  Max Dauthendey/Tage, wie Blätter still‎ (Unterschied | Versionen) . . (+265 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Oft halten sich Tage wie Blätter still, <br>Der Himmel regnen nur regnen will. <br>Als wären die Häuser ganz menschenleer, <br>Es gehen die Menschen wie Sch…“)
N    23:12  Max Dauthendey/Sündflut‎ (Unterschied | Versionen) . . (+6.666 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Schwarz eine Riesengrotte. Tief zerklüftet. Fleisch- <br>rot der Himmel durch einen klaffenden weiten Riß. <br>Draußen Schwarzes Flutmeer, gewälzt, weit zu…“)
N    23:11  Max Dauthendey/Stets sind Gespräche im Wald‎ (Unterschied | Versionen) . . (+576 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Stets sind Gespräche im Wald: <br>Bald winkt dir ein Blatt, <br>Das dir etwas zu deuten hat. <br>Bald sitzt ein Käfer an deinem Ärmel und blinkt. <br>Sein F…“)
N    23:11  Max Dauthendey/Sternschnuppe‎ (Unterschied | Versionen) . . (+1.681 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „<br>Golddurchbrannt, meergrün der Himmel. Tiefgestrecktüber nächtig efeugrünen Wassern. <br> <br>Dunkel auf rasender blanker Strömung treiben blattleer kr…“)
N    23:10  Max Dauthendey/Solang ein Weib tut leben‎ (Unterschied | Versionen) . . (+375 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Solang ein Weib tut leben, <br>Wird selig auch der Mann. <br>Sie kann den Himmel geben, <br>In den man kommen kann. <br> <br>Solang ein Weib tut leben, <br>Sol…“)
N    23:10  Max Dauthendey/So jedes Herz voll Arbeit liegt‎ (Unterschied | Versionen) . . (+429 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Vor einer Scheune singt die Säge, <br>Und klingt ein Beil, <br>Und hartes Scheitholz bricht und springt. <br>Manchmal die Glock' im Kirchturm spricht <br>Und…“)
N    23:09  Max Dauthendey/Sie hat Rosen angezündet‎ (Unterschied | Versionen) . . (+267 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Meine Liebste ist mit Lächeln <br>Durch die Dornen hingegangen, <br>Und an allen wilden Dornen <br>Hat ein Blühen angefangen. <br>Sie hat Rosen angezündet,…“)
N    23:09  Max Dauthendey/Schwarz‎ (Unterschied | Versionen) . . (+8.811 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Abgestürzt. <br> <br>Die Spätnachmittagssonne in der Hauptstraße von Partenkirchen. Die Häuser gelb vom Licht gestreift. Das Schweigen schwemmt die Straße…“)
N    23:08  Max Dauthendey/Schimäre‎ (Unterschied | Versionen) . . (+543 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Schimäre ritt im Sturm heut an das Haus; <br>Sie kam auf einem wilden Rasselwurm, <br>Der preßte einer ganzen Landschaft <br>Die fromme Sommerseele aus. <br>…“)
N    23:08  Max Dauthendey/Schaut ein Haus in das Tal‎ (Unterschied | Versionen) . . (+555 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Schaut ein Haus in das Tal <br>Mit weißen Mauern, <br>Menschen gehn dort ein und aus. <br>Kühe kauern im Stall, <br>Unter den Linden <br>Finden Bienen den Ho…“)
N    23:07  Max Dauthendey/Schatten am Herzen‎ (Unterschied | Versionen) . . (+302 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „So bin ich denn hin in die Welt gegangen, <br>In den Herbst, wo die Winde sich Blätter fangen, <br>Und langen Nächten entgegen. <br>Doch immer sah ich auf al…“)
N    23:07  Max Dauthendey/Resedaduft‎ (Unterschied | Versionen) . . (+158 Bytes). . Nachteule (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Lilakühl das Schweigen nach dem Regen. <br>Blaue Winde fließen über dunkle Ackerfurchen. <br>Im lichtgrünen Himmelskelch <br>Öffnet sich der erste Stern.“)