1. #1
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    151

    Unhappy

    Es schmerzt mich schon seit Monaten,
    das ich zusehen muss wie wir uns auseinander leben.
    Wir waren doch mal die besten Freundinnen.
    Doch nun ist „er“ da,
    „er“, eine andere Person die deine Gedanken teilt.
    Nun bin ich nicht mehr vorhanden.

    Du sagst du versuchst ja Zeit zu finden.
    Doch ich habe keine Kraft mehr
    nur darauf zu warten das du mich erlöst.
    Der Kloß in meinem Hals ist schon zu groß geworden.

    Ich fühle mich wie Tausend Sterne die in die Nacht funkeln
    und du beachtet nicht mein Sein sondern nur das Licht was ich spende.
    Ich will meinen Schrei nicht länger nur mit der Nacht teilen,
    deren Licht vielleicht schon erloschen ist.

    Mein Kloß und meine Schreie werden
    von Tag zu Tag,
    von Nacht zu Nacht
    von Stern zu Stern
    größer.

    Ich bin mittlerweile schon verstummt doch der innere Schrei
    und die Tränen rinnen weiter in die Nacht.
    Und nur die Sterne wissen wie ich mich wirklich fühle.

    Bitte, warte nicht bis das funkeln erloschen ist.
    Sonder sehe dir den Stern einmal richtig an.

    ------------------------------------------------------

    Dieses Gedicht ist ein Aufruf an alle Besten Freundinnen die über ihrer großen Liebe ihre Freundin die für sie durch dick und dünn gegangen ist nicht vergessen sollte.
    Wie ihr euch sicherlich alle denken könnt bin ich im Moment in dieser Situation. Ich habe noch nie ein Gedicht geschrieben sondern bisher nur gesammelt, dies ist also mein erster Versuch den ich meiner besten Freundin Dana widmen möchte.



  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    5

    Unhappy

    *heul* das is ja ur traurig..und gleichzeitig schön....mir is ah so gangen...aber nur mit mein besten freund =°(°°...wünsch da viel glück...
    ByE anD GrEEzZzZz...DeSs GummaL...
    ...der tod hollt mich ein...

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2001
    Ort
    in der schönen schweiz
    Beiträge
    139

    Unhappy

    Hey ich finde das Gedicht toll!
    MIr gehts auch grad soo und ich denke ich werde mal so zufällig ein mail mit diesem gedicht auf den weg schicken...
    Take Care
    You can not change the direction of the wind, but you can always adjust your sails...

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    203
    ich find das gedicht auch toll! leider kann ich nich sagen, dass ich deine gefühle auch mal hatte bzw. habe. ich kenne eigentlich nur die andere seite. an deiner stelle würde ich ihr ihr glück einfach mal gönnen und mit ihr darüber reden, wie du dich fühlst. vielleicht gibst du ihr auch einfach mal dein gedicht zum lesen? wenn sie erst mal eine weile mit ihrer "großen liebe" zusammen ist, wird sie auf jeden fall wieder mehr zeit für dich haben, und alles wird wieder so (ähnlich) wie davor! da bin ich mir ganz sicher. zumindest war es bei mir so... das wird scho wieder werden!

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    liebe saiph,
    es tut mir leid, dass du da momentan eine menge mitmachst und sicherlich tut es weh zu fühlen, dass sich der mensch, mit dem man sehr viel, vielleicht fast alles geteilt hat, einem plötzlich nicht mehr so nahe steht, wie man sich das wünscht und wie das über lange zeit so toll funktioniert hat.
    doch weißt du, ich denke es hat alles seine zeit. auch die zeit der "besten freundinnen". es liegt nun mal in der natur der sache, dass das leben veränderung ist. so verändert sich auch der begriff der "besten freundin". wo man in einem gewissen alter, oder lebensabschnitt unter dieser einen menschen versteht mit dem man ALLES und jede minute teilt, wandelt sich das im laufe der zeit. anderes, andere menschen rücken auf platz eins. irgendwann wirst du vielleicht eine familie gründen, selber eine toll funktionierende partnerschaft führen, die dich VOLL erfüllt - und du all das - oder zumindest vieles - findest, was du jetzt mit deiner freundin teilst. ...und trotzdem keineswegs auf deine "beste freundin" verzichten willst und wirst, weil sie dir anderes geben kann als der beste freund bzw. mann der welt.
    und ich denke, du/ihr befindet euch jetzt in so einer umbruchsphase - wo das alte nicht mehr passt, das neue aber noch nicht da ist.
    ...und so wie loveless schon geschrieben hat: ich denke, dass sich das pendel wieder einpendeln wird. lass vielleicht deine freundin mal IHRER wege gehen... bestimmt weiß sie, was sie an dir hat ... und wird es nicht ganz aufgeben wollen und werden.
    ich wünsch dir alles gute - und gute nacht,
    alles liebe,
    schatzkammer

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    151

    Smile

    Ich danke euch für die vielen Antworten die mir geholfen haben.Ich habe meiner Freundin verziehen aber es ist immer noch was zwischen uns was sich nicht ändern wird aber es geht mir schon besser denn ich habe begriffen das man sich halt verändern muss um Erwachsen zu werden.

    DANKE!!!
    eure Saiph

    -----------------------
    Tränen trocknen,
    doch das Herz weint weiter

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. ein stummer Schrei...
    Von Maccabros im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 08:15
  2. Stummer Schrei
    Von Füchschen im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 16:24
  3. Stummer Schrei
    Von Mme-Marshmallow im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 20:53
  4. Stummer Schrei
    Von voice im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2004, 15:14
  5. stummer schrei
    Von Kleines Lächeln im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2004, 22:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden