ich seh in deine augen
kann den schmerz darin erkennen
les die trauer in deinem gesicht
entdecke die tränen der verzweiflung
und die schatten deiner ängste
fühl die spuren all der kämpfe
auch wenn du sie vor mir versteckst
hör die wut in deinem lachen
wenn du deine wunden leckst
spür ein leises zittern
den schrei der sich hinter dem lächeln verbirgt
wunden die niemals vernarbt
dein herz bei jeder neuen regung stirbt.
kämpfe blind gegen die schatten der vergangenheit
und fühle wie ich einer von ihnen werde