1. #1
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    22
    die schuldfrage

    wer ist denn nun schuld daran,
    das die sonne abends untergeht
    wer ist denn nun schuld daran,
    das manches leben schnell verweht
    wer ist denn nun schuld daran,
    das mensch mit mensch sich nicht versteht
    wer ist denn nun schuld daran,
    das im wald der baum schon fleht

    wer ist denn nun schuld daran,
    das mein herz nach liebe sehnt
    wer ist denn nun schuld daran,
    das leere immer weitergähnt
    wer ist denn nun schuld daran,
    das loser trieb mir handeln lähmt
    wer ist denn nun schuld daran,
    das ihr dies zetern nicht vernehmt

    manchmal denk ich,
    ich bin schuld.
    denk selber...!

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    13

    Das ist ganz gut, sage ich.

    Übrigens Schuld:

    Scheinbar ist man als Mensch so gebaut: Man gibt sich nicht die Schuld: Man nimmt sie sich regelrecht.

    Es ist wohl einfach genug für alle da.

    ultram.


  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    5
    Hi Ultramatin
    Das ist ganz gut sage ich.
    Stimme Dir auch zu,
    aber was ist dann mit dem netten Sprüch:
    "Schuld sind immer die anderen"

    Horst
    P.S.Dein Profil gefällt mit sehr gut.




Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Schuldfrage
    Von Kse90 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 00:08
  2. Quitzlipochtli und die Schuldfrage
    Von hoeyo im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2008, 15:10
  3. Gedichte nach 46 (Schuldfrage)
    Von Eibich im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 12:22
  4. Die Schuldfrage
    Von antichrist im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.08.2003, 22:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden