Seite 70 von 212 Erste ... 2060686970717280120170 ... Letzte
  1. #1036
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Gevelsberg
    Beiträge
    1.469
    Erntefest, Gewitter, Grundwasser, Dünger, Adventskalender

    Was war das gestern ein Gewitter,
    geregnet was das Zeug nur hält
    und auch gehagelt, das war bitter
    selbst unser Hund vor Angst gebellt.

    Das Grundwasser ist stark gestiegen
    ein Erntefest besonderer Art,
    nennt man das "Dünger" jetzt gediegen,
    das wäre schlecht geoffenbart!

    Wie dem auch sei, es ist vorüber,
    ich hoffe, dass es nicht mehr kommt,
    sonst ginge ich vor Angst kopfüber,
    Adventskalender mich nicht mehr frommt,

    heiliger,Bimbam, Glockenschlag, Kirchgang, Predigt
    Geändert von almebo (20.08.2011 um 11:54 Uhr)
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts.

  2. #1037
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    15

    Albtraum

    Ddf Glockenschlag weckt dich um sieben,
    doch du bist im Bett geblieben.
    Ich hoff`, dass es dein eignes ist,
    oder wirst du schon vermisst?

    Dir sagt der laute Glockenschlag,
    der ganze Tag ist Sonntag.
    Der Kirchgang steht auf dem Programm,
    pünktlich zur Predigt kommst du an.

    Du nahmst Platz auf einer harten Bank,
    ganz dezent am Außengang.
    Der Prediger kein Ende fand,
    der Schlaf, der hat dich übermannt.

    Nach zwei Stunden, ungefähr,
    die Kirche war nartürlich leer,
    da hast du erst mal nachgedacht,
    was hab ich hier denn bloß gemacht?

    Heil`ger Bimmbamm, ich komm nicht drauf.
    in dem Moment, da wachst du auf,
    kreidebleich, vom Angstschweiß nass,
    Gott sei Dank, ein böser Traum war das.

    Die neuen 5: lispeln, lachen,lieben, leben,laufen
    Viel Spaß!

  3. #1038
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Gevelsberg
    Beiträge
    1.469
    lispeln, lachen, lieben, leben, laufen

    Von wegen

    Ich will den Pfarrer nicht vertreten
    um stundenlang am Sonntag beten,
    dann lieber lachen lieben laufen
    und nach dem Jogging einen saufen.

    Wir leben nicht nur um zu lispeln,
    setz mich da lieber in die Disteln
    und ruinier mir meinen Po,
    was anderes kommt ja sowieso.

    Das war sehr kurz und nicht sehr heiter
    hab wenig Zeit und muss jetzt weiter.

    Hometrainer, Jux, Misere,Passivität, Isolierband
    Geändert von almebo (23.08.2011 um 22:18 Uhr)
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts.

  4. #1039
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1
    Bin ganz neu hier, würde aber gerne direkt in das Spiel eintseigen
    Hier mein Beitrag:

    Man sieht wo man auch hinblickt
    was sich neuerdings so schickt:
    Alle sind jetzt rank und schlank.
    Der Verwalter, der Portier, ein Direktor von der Bank,
    ein Fräulein, was das Kleidchen rafft:
    Der Hometrainer hat's geschafft!
    ertönt es wie man nach dem Wunder fragt
    Ein Prachtding! wird so allgemein gesagt.

    Und hat man nun zu seinem Glücke
    ein solch exzellentes Stücke,
    wie die neueste Version
    der allerbesten Laufstation,
    im Supermarkt sich angeschafft
    und der Nachbar neidisch gafft,
    erklärt man, während Müller rasen mäht,
    den Kriege der Passivität.

    Und schwingt sich auf's Gerät ganz fluchs
    und macht sich jubelnd einen Jux
    aus der Miene so verdrießlich,
    die man dem bösen Nachbarn schließlich
    so clever-listig hat entlockt,
    und während man noch still frohlockt
    hört man ein ganz lautes krachen
    und den Nachbarn herzlich lachen.

    Nein! Und sollte jetzt das neuere,
    grad erst eingekaufte, teuere
    Gerät so schnell hinüber sein?
    Ach, das wär ja gar nicht fein!
    Doch nicht verzweifeln, die Misere
    lässt mit Isolierband und mit Schere
    sich auf schnellste wieder wenden
    und hier soll das Gedichtlein enden.

    Und die nächsten 5 Wörter:
    Vogelchöre, Glühbirne, rot, Lederjacke, Herbstblätter
    Geändert von AliceS (30.08.2011 um 15:17 Uhr)

  5. #1040
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Gevelsberg
    Beiträge
    1.469
    Vogelchöre, Glühbirne, rot, Lederjacke, Herbstblätter

    "Der Neuankömmling"

    Meine liebe Alice S
    du bist ja wirklich frisch und kess.
    Was du gezaubert hast war "viel"
    doch nichtdestotrotz es mir gefiel.

    Zunächst fang ich hier an zu raten
    bist du ein Mädchen kochst gern Braten,
    oder bist du gar ein Mann,
    der auch sehr gut saufen kann ?

    Das wäre auch nicht so erheblich,
    als Glühbirne scheinst du nicht vergeblich
    dich kann ich brauchen was sich so bot,
    um ehrlich zu sein ich war in Not

    weil es in letzter Zeit sehr mau,
    drum macht ich mich woanders schlau
    vorübergehend . und kam heut,
    zurück und war gleich hocherfreut,

    als ich nun deine Zeilen las,
    und dachte mir gleich: Jetzt gib Gas.
    Bist du vielleicht hier eine Göre,
    die gerne singt in Vogelchöre ?

    Oder bist du gar ein Rocker,
    mit Lederjacke auf dem Hocker
    und sammelst Herbstblätter u. Kastanien,
    oder gießt du gern Geranien,

    bevor sie frühzeitig verwelken,
    oder auf Almen Kühe melken ?
    Du wirst es mir beizeiten sagen,
    wie`s ausfallen mag, ich kann`s vertragen.

    Ich wünsche dir ne gute Zeit
    ein guten Einstand, bleib gescheit
    und lass uns nicht so schnell im Stich,
    ich grüß dich mit Gedankenstrich!

    Und hier die nachsten five words:

    Butterdose, Reibeplätzchen, Sellerie, Tomatensalat, lecker
    Geändert von almebo (31.08.2011 um 20:25 Uhr)
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts.

  6. #1041
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.357

    Kuddelmuddel

    Zitat Zitat von almebo Beitrag anzeigen
    Butterdose, Reibeplätzchen, Sellerie, Tomatensalat, lecker

    Butter gibt es bei mir nie, mein Schätzchen
    Olivenöl mit Zitrone ist mein Rat, reibst du Sellerie
    Lecker ist der Tomatensalat mit Zwiebel und Zucchini
    Was sind Reibeplätzchen?
    Kekse aus der Butterdose?
    Schenk der Mutter eine Rose, und mach keine Mätzchen
    Klecker nicht!
    Dies ist ein Knittelversgedicht.


    Liebe Grüße
    Kalinka

    Spaten – Pelle – Brüssel – Kreisverkehr – Muße

  7. #1042
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    6.310
    Ich trau mich mal wieder mit einem Schnellgericht-Gedicht:


    Bleibt Dir heut genügend Muße,
    diesen Kreisverkehr zu schaffen?
    Kannst Du völlig ohne Buße
    all das Werkzeug an Dich raffen,
    das in Brüssel Klarheit bringt?
    Ob man mit der Sense, mit dem Spaten
    diese arge Pelle soll beraten?
    Dann verbraten? In den Staaten?

    Laßt mich nicht weiter drüber denken.
    Brüssel wird uns weiter-lenken.


    Hab ichs?
    Ging so rasch.


    Weiter mit:

    Saturn, Gurke, Fidibus, Borretsch, Senf

  8. #1043
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Gevelsberg
    Beiträge
    1.469
    Saturn, Gurke, Fidibus, Borretsch, Senf


    Um den Saturn einmal zu sehen
    braucht man nicht sehr weit zu gehen.
    Musst du Elektronik kaufen
    brauchst du nicht sehr weit zu laufen.

    Mit dem Borretsch doch hingegen,
    wird das Küchenkraut sich regen,
    mit der Gurke zum Genuss,
    Senf zum Braten - wenn man`s muss.

    Für heute war das mehr ein Stuß,
    es grüßt der alte Fidibus!




    Trotz, Hunger, Adebar,wunderbar, Frösche
    Geändert von almebo (05.09.2011 um 19:14 Uhr)
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts.

  9. #1044
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1
    Im Frühjahr kömmt, wer ahnt es gar,
    der weiße Meister Adebar
    in seiner hübschen Frühlingstracht,
    hat sich wieder fein gemacht

    Meister, Meister, ja für wahr
    bist du wirklich wunderbar,
    Bote einer schönen Zeit
    in der es blüht und bunt gedeiht

    bringst den Lenz ins Land herein,
    lass es ewig blühend sein,
    gibst uns Liebe, süße Muße,
    sendest deine Frühlingsgrüße

    doch seh' ich dich sehr rastlos eilen,
    möchtest du denn nicht verweilen?
    gleitest über's grüne Tal,
    Hunger nennt man deine Qual

    dir zum Trotz in dunkle Bösche
    schlagen sich die dreisten Frösche
    lasst das quaken! lasst das singen!
    sollt das Opfer für den Frühling bringen

    schleich' dich leise durch das Schilfe
    mach dir dein Gehör zur Hilfe.
    Dieser ist dir nicht entronnen! -
    und der Lenz hat auch begonnen.

    und die nächsten 5 wörter:
    Toleranz, Begierde, verwittern, hauptsächlich, Fuchs
    Geändert von AliceS (17.04.2012 um 13:15 Uhr)

  10. #1045
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Gevelsberg
    Beiträge
    1.469
    Die Toleranz ist ein Begriff,
    verhältnismässig schwer zu deuten
    ich krieg sie nicht so recht im Griff
    weiss nicht was hat das zu bedeuten?

    Begierde haben nach dem wie,
    und auch dem richtigen Verhalten
    das wär für Ihn und auch für Sie,
    ein Weg ihn richtig zu gestalten.

    Der Toleranz tolerant zu sein
    es hilft nur mit dem Herzen denken,
    Verständnis haben nicht allein,
    kann unsere Sinne dabei lenken.

    Sonst würden wir bestimmt verwittern
    grießgrämig durch das Leben gehen,
    und wie ein Fuchs durch Wälder schlittern
    hauptsächlich uns im Kreise drehen.

    Wir machen uns zu viel Gedanken,
    über was, dem wie und auch dem wo
    sind nur darauf bedacht zu zanken
    davon wird man doch nicht sehr froh! !


    Die weiteren 5 Wörter:

    Freiheit, Glück, Herbst, Gemütlichkeit, Verständnis
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts.

  11. #1046
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Irgendwo am Niederrhein
    Beiträge
    898
    Im letzten Herbst begann mein Glück,
    du gabst die Freiheit mir zurück.
    Jetzt hab ich wieder für mich Zeit,
    und fröne der Gemütlichkeit.
    Ich hoff, dass du Verständnis zeigst
    und nun für alle Zeiten schweigst.




    Die nächsten Wörter lauten:

    Hasenpfote, Fregatte, Firmament, Gabelstapler, Mund

  12. #1047
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Gevelsberg
    Beiträge
    1.469
    Da kam ganz ´flott eine Fregatte
    zu uns vom schönen Niederrhein,
    die eine Hasenpfote hatte
    mit Gabelstapler - insgeheim.

    Sie war am Firmament zu sehen,
    schon vorher, als es sternenklar
    es kam mir vor, wie Kriegsgeschehen,
    ob sie vielleicht besoffen war ?

    Ihr Mund verzerrt und voller Schaum,
    oder war es nur ein Traum ?

    Äther, atmen, kiffen, Bank,Scherbenhaufen
    Geändert von almebo (07.09.2011 um 11:06 Uhr)
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts.

  13. #1048
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    6.310
    Äther, atmen, kiffen, Bank,Scherbenhaufen


    Es ist so doll: Ich will nur kiffen!
    Dann tauch in den Aether ein...
    Den Scherbenhaufen kann ich so umschiffen.
    Atmen wird dann nicht zur Pein.

    Ich lande leicht und los auf meiner Bank
    aus Sand. Nur sie ist rein und blank.


    Herbst, Sonnenblumen, Körner, Kartoffel, Hobel

  14. #1049
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Gevelsberg
    Beiträge
    1.469
    Wenn sich der Herbst nach grau - nicht nobel
    sich jedes Jahr erneut einstellt,
    und sich der Schreiner mit dem Hobel,
    sich an das Zimmern wieder hält,

    dann lassen alle Sonnenblumen
    auf dem Feld ihr Haupt erblassen ,
    die Körner für die weissen Hühner
    doch auch für schwarze Hühnerrassen

    werden dann nicht mehr verfüttert,
    denn von Diät in Hühnerställen,
    sind wir als Menschen auch erschüttert.
    Das Einzigste was wir noch roden,
    sind die Kartoffeln aus dem Boden

    Damit wir uns in allen Ehren,
    im kalten Winter noch ernähren !

    Sonne, Lichtgeschwndigkeit, Kellerassel, Kerze, Grühwürmchen
    Geändert von almebo (07.09.2011 um 13:52 Uhr)
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts.

  15. #1050
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    6.310
    Sonne, Lichtgeschwndigkeit, Kellerassel, Kerze, Grühwürmchen




    Die Kellerassel kennt den Einstein nicht,
    vor Sonne hat sie graue Furcht.
    Die Lichtgeschwindigkeit: die ficht sie nicht,
    selbst eine Kerze hat sie nie erlurcht.
    Das Grühwürmchen grübelt nicht, es glüht.
    Und die Geschwindigkeit ist so geschwind,
    daß sie, noch schneller als der Wind,
    das i überholt und zischend blüht.


    Klapperstorch, Geburt, Frühchen, Hebamme, Geburtstag
    Geändert von Cyparissos (07.09.2011 um 16:30 Uhr)

Seite 70 von 212 Erste ... 2060686970717280120170 ... Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ach, könnt ich nur
    Von Dana im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.07.2017, 11:21
  2. könnt ich wär verliebt
    Von Der barde im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 17:56
  3. Könnt ihr mir helfen???
    Von Annika im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.02.2006, 09:42
  4. Könnt ich gehn
    Von ~*Valtiatar~* im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 18:04
  5. könnt ihr es?!?
    Von SweetAngel04 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 18:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden