Vergangen

Da liegt es, das Heftchen, zerschlissen und alt.
Du zuckst nur die Achseln: "So ist das halt."
Und würd ich dich fragen: "Warum ist das so?"
"Ich hab es halt nötig. Das ist mein Niveau."

Erinnerst du dich, als mein Feuer dir galt?
Warum ist das vorbei? Bin ich nun zu kalt?
Wo ist unsre Liebe, die Leidenschaft, wo?
Wir sprachen liebkosend, nun reden wir roh!

Ich möchte dich halten und küssen zugleich,
den Atem anhalten, vergessen die Zeit,
einfach bei dir sein, ja dann wär ich reich.

Doch leider bist du schon seit Jahren weit fort.
Steh ich neben dir, so gilt mir kein Wort.
Liebe? Vergangen! Unsre Kluft, die ist weit.