1. #1
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    814

    Freiheit und Abenteuer

    Nicht, dass ich was gegen Raucher hätte
    Im Gegenteil, was sie sagen, ist interessant
    Wahres Leben gäbe nur die Zigarette
    Der einen Marlboro, dem andren Rote Hand

    Sie wundern sich, dass wir noch leben
    Ohne das immunisierende Nikotin
    Ohne die Lungen mit Teer zu verkleben,
    raffe uns der Verzicht jedoch in Bälde hin

    Genuss ist es, den Tod zu inhalieren;
    Wie schmeichelt ihnen diese Gefahr
    Den Geschmack am Tabak zu verlieren
    Diese Sorge ängstigt sie Jahr um Jahr

    Andere gehen auf andere Weise zu Grund
    Im Straßenverkehr oder durch den Alkohol.
    Wer früher stirbt, lebte höchst ungesund
    Und wer nicht raucht, schadet dem Staatswohl

    O Ihr Raucher, Retter aller Staaten und Republiken
    Ihr alleine füllt uns die leeren geplündert Kassen
    Gebete sollte man für euch zum Himmel schicken
    Lieben sollte man euch , statt eure Qualmerei zu hassen
    Sprueche 16,16

    Ich wiege und messe meine Verse nicht !
    Ich kriege darum nicht hin, kein gut Gedicht


    Nichts ist so überflüssig an einem Gedicht wie dessen metrische Analyse!!!

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    na ün Sachsn
    Beiträge
    1.045
    Hallo tatenlos,
    gemäß deiner Bemerkung am Ende muss ich wohl tatenlos zusehen, wie die Metrik drangsaliert wird . An dieser Stelle würde ich aber empfehlen, auch die Reime und Halbreime zu entfernen, da diese ggf. den Versuch suggerieren, jemand versuchte sich, ein Gedicht in Reimen, zu welchem dann auch eine gewisse Metrik gehört, zu verfassen. Da ist eine gute Prosa am Ende sicher besser. Darin bin ich zwar nicht der Fachmann, aber ich glaube, sprachlich würde da noch etwas mehr an Ausdrucksstärke gehen. Wer nicht reimt, muss um so besser formulieren können, Bilder erzeugen, denke ich. Meiner Meinung nach ist dieser Text keine Lyrik, weder halbwegs gut gereimt noch halbwegs gut in Prosa verfasst. Um aber nicht nur zu nörgeln: Ich erkenne zumindest einen Hauch an Satire darin, wenngleich mir der richtige Biss für eine gute Satire ebenfalls fehlt.
    Sei nicht sauer, das ist nun mal meine ehrliche Meinung dazu und Meinungen wolltest du doch sicher dazu haben, oder? Vielleicht sehen andere es anders.

    VG
    Steffen
    Bist du ernst, mit flachen Lippen,
    solltest du mal lachen, flippen.

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    814
    Hallo

    Ich gebe Dir , lachmalwieder, Recht, da ich nicht nur gegen Regeln der Metrik verstoßen sondern zudem auch die Grammatik vergewaltigt habe. So ist mir jetzt übel aufgestoßen,
    S4 Z2 folgender faux pas: leer geplünderten wäre da Korrekt hinzuschreiben gewesen , statt leeren geplündert wie ursprünglich geschrieben.
    Ich bitte nun noch um Aufklärung über das, was Du als bemühtes Reimen umschreibst, und wie ich Assonanzen umgehe, damit ich solche Fehler zukünftig vermeiden kann.
    Hätte und Zigarette Republiken und schicken etc.
    Rote Hand gibt es nicht und gab es nie(jedenfalls als Zigarettenmarke) ! Rot Händle ! Aber alternativ hätte sich da Stuyvesant angeboten.
    Alkohol Xxx und Staatswohl Xx werden auch nicht als Musterbeispiele für perfekte Reime herhalten können. Alkohol Xxx und (des) Staates Wohl (x)XxX ? Nur hier prallen aber Daktylus und Amphimacer aufeinander (?) und das kann Weh tun. Ich vermute , dass Du noch mehrere solcher „Fehlreime“ aufgedeckt hast.
    Mit Bildern tue ich mich schwer. Obwohl ein allegorischer Touch viel an Phantasie freisetzen kann.
    Schließendlich habe ich nicht die Anzahl Deiner Einträge und bin, immer noch ein talentloser Anfänger, der bestrebt ist, auch von Dir [ der sich als Fachmann für Metrik sieht, im Analogieschluss , dass Dir Regeln der Prosa,(sollte es solche geben ), nun wiederum nicht so geläufig sind] zu lernen.
    Wer ein Werk hier einsetzt sollte mit einer kritischen Auseinandersetzung, seinen Eintrag betreffend, rechnen. Von sauer sein kann und darf also keine Rede sein.
    Ich hatte n ur das kleine Pech oder sagen wir große Glück an einen Experten, was Humor betrifft, gestoßen zu sein.
    Wenn ich überlegen sollte, in welche Rubrik eine Hirnausschwitzung meinerseits zukünftig gestellt werden könnte , da bleibt dieser Faden Humor etc wohl Außen vor.


    Mit freundlichen Grüßen


    talentlos
    Sprueche 16,16

    Ich wiege und messe meine Verse nicht !
    Ich kriege darum nicht hin, kein gut Gedicht


    Nichts ist so überflüssig an einem Gedicht wie dessen metrische Analyse!!!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. ein Abenteuer?
    Von mai im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2015, 14:31
  2. Abenteuer im Wald
    Von Sharawi im Forum Fantasy, Science Fiction
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 10:52
  3. Abenteuer
    Von Lacrymoso im Forum Minimallyrik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 18:55
  4. Abenteuer in Geschichte I.
    Von kleinekreatur im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 18:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden