Seite 7 von 7 Erste ... 567
  1. #91
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.038
    Hallo Nooma,

    bitte stelle dann morgen/heute nur ein Gedicht ein, sodass zumindest der Schnitt wieder passt. Dann können wir durch deine Selbstanzeige zu deinem Verstoß noch einmal ein Auge zudrücken.

    Gruß
    Nachteule
    -Moderator-

  2. #92
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.080
    Zitat Zitat von Claudi. Beitrag anzeigen
    Lieber Walther,

    ich lass mich gerne überzeugen. Steht denn da irgendwas über Kritik?

    LG Claudi
    ist das, lb. Claudi, nicht eine grundsätzliche frage? die auseinandersetzungen entzündeten sich im wesentlichen am antwortverhalten zu kritiken und an den einlassungen zu dichtung und forenarbeit in zusammenhang mit ethik und Kant. das ist ein solcher eintrag. daß das wort "kritikaster" nicht vorkommt, ist allenfalls die bestätigung, daß der autor doch kein Pawlowscher Hund ist. wenigstens manchmal. lg W.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

  3. #93
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.844
    Lieber Walther,

    wir haben das gemeldete Gedicht nochmal im Team besprochen und werten den Text nicht als eindeutigen Angriff auf Kritiker. Deine Argumente, die sich nur sehr vage am Text orientieren, konnten uns nicht überzeugen. Das Gedicht bleibt also im öffentlichen Forum.

    LG Claudi

  4. #94
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.466

    Löschung des "Gedichts"

    Verehrte Moderatoren/Moderatorinnen,
    ich erwarte, dass ein Werk von Terrorist ("Resozialisierung oder was?") umgehend gelöscht wird.
    Was Terrorist da von sich gibt, ist Aufforderung zu ungesetzlichen Handlungen (Justizvollzugsbeamte sollen ein Auge zudrücken, wenn es gegen Beate Zschäpe "zur Sache" geht/Mithäftlinge sollen "zur Sache gehen"), hinzu kommen zutiefst inhumane Äußerungen ("Restmensch").
    Wenn die Moderation der Meinung ist, dass mir in Sachen Dr.Karg ein Maulkorb verpasst werden muss, dann frage ich: Wie lange dauert Eure Beratung über die von mir verlangte Löschung eines Elaborats, das im Gegensatz zu meinen harmlosen Veräppelungen Dr. Kargs schlimmstenfalls zu Mord und Totschlag auffordert?
    Das ist mit freier Meinungsäußerung nicht mehr vereinbar.
    In gespannter Erwartung und besten Grüßen,
    Festival (Heinz)

  5. #95
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.694
    Werte Moderation

    vielleicht sollte man den aufgebrachten User zunächst mal aufklären - dass wir uns hier im Schreiben...und weniger im Lesen üben. Letzteres ist eine Bringschuld. Für all das..das der Leser zwischen den Zeilen zu erkennen glaubt...ist er selbst verantwortlich.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  6. #96
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.466
    A.D.,
    der "aufgebrachte User" benötigt keine Aufklärung und ist auch nicht darauf angewiesen, zwischen den Zeilen zu lesen. Ob die "werte Moderation" Deine Schützenhilfe braucht, wird sich hoffentlich bald heraus stellen.
    Festival

  7. #97
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.694
    Schützenhilfe ist der falsche Begriff...denn man kann einem Schützen nur dann Hilfe leisten...wenn man weiß wohin...bzw ob er überhaupt schießen möchte. Wohin, das wird sich in der Tat erst noch herausstellen müssen.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  8. #98
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.466
    Kleine Nachhilfe erforderlich?
    "Schützenhilfe" bedeutet nicht, einem Schützen beim Zielen oder Schießen zu helfen, sondern bedeutet: Unterstützung durch hilfreiches, jemandes Vorgehen, Handeln schützendes und förderndes Verhalten.
    Gern geschehen.
    F.

  9. #99
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.844
    Lieber Heinz,

    Deine Meldung gehört hierher. Bitte beachte das beim nächsten Mal und poste Deinen Verdacht auf einen Grundregelverstoß gleich in diesem Faden. Was noch fehlt, ist der Link zum gemeldeten Gedicht.

    LG Claudi

  10. #100
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.466
    Liebe Claudi,
    ich verstehe nur Bahnhof. Welche Meldung? Wenn Du meine Aufforderung, das Terrorist-Gedicht "Resozialisierung oder was?" meinst, die steht in diesem Faden.
    Liebe Grüße,
    Heinz

  11. #101
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.844
    Lieber Heinz,

    die steht in diesem Faden, weil ich sie hierher verschoben habe. Du hattest ein extra Thema dafür aufgemacht. Wenn wir uns darum kümmern sollen, gib uns bitte den Link zum Gedicht.

    LG Claudi

  12. #102
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.466
    Liebe Claudi,
    Link - kann ich nicht, ich bin kein PC-Freak.
    Hier das "Gedicht" unter "Gesellschaft":

    09.04.2019, 15:56 #1 Terrorist Terrorist ist gerade online
    Schulz und Sühne
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    München, Berlin, London
    Beiträge
    7.966

    Resozialisierung oder was?

    Ich demonstriere
    ausdrücklich dagegen,
    dass Beate Zschäpe
    irgendwo noch wie
    ein Restmensch
    behandelt wird. Selbst
    ein Gefängnis kann mal
    ein Auge zudrücken,
    wenn es gegen sie zur
    Sache geht.
    Sonst hört es ja nie auf.

    Liebe Grüße,
    Heinz

  13. #103
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.844
    Lieber Heinz,

    um eine Seite zu verlinken, brauchst Du nur auf diese Seite zu gehen und die Adresszeile (ganz oben, beginnt mit https) zu kopieren. Wie man Text kopiert, weißt Du ja offensichtlich.

    Was Du aus dem beanstandeten Text herauszulesen glaubst, ist Deine eigene Interpretation. Zu ungesetzlichen Handlungen wird weder aufgefordert, noch werden konkrete Handlungen, wie Du sie vermutest, erwähnt. Was "ein Auge zudrücken" im Zusammenhang mit "gegen B. Zschäpe zur Sache gehen" bedeuten soll und wie das Wort "Restmensch" zu verstehen ist, könntest Du ja beim Autor hinterfragen, statt gleich Deine persönliche Deutung als selbstverständlich vorauszusetzen. Es sind jedenfalls auch andere Interpretationen denkbar.

    Den Maulkorb bekamst Du, weil Du nicht willens oder in der Lage warst, Dich im Dialog mit Dr. Karg sachlich und respektvoll zu äußern. Was Du harmlos nennst, waren Verletzungen der Netiquette und damit handfeste Grundregelverstöße. Im von Dir gemeldeten Gedicht lässt sich dagegen kein Grundregelverstoß nachweisen. Daher sehen wir keinen Grund, den Text zu löschen.

    LG Claudi

Seite 7 von 7 Erste ... 567

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2018, 00:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden