1. #1
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Leoben - Österreich - Erde - Milchstraße - Uni 1
    Beiträge
    227

    Ein Spiel - Ein Leben

    Ein Spiel – Ein Leben

    gewdimet Jenny Deutschmann

    Ich persönlich vergleiche das Leben, und all seinen Tücken, gerne mit einer guten und interessanten Partie Schach. Nach einem harten, kalten und anstrengenden Tag gehe ich in meine warme Wohnung, drehen die Heizung noch ein bisschen auf und begebe mich zu meinem über alles geliebten Schachbrett. Ich stellen die Figuren auf betrachte sie alle einzeln, so als wären sie etwas besonderes und dann beginne ich ein bisschen nachzudenken:

    Jedes dieser Felder ist vergleichbar mit einem Punkt im Leben, ein Punkt den man erreicht nur deswegen weil man ihn erreichen will, nicht weil man ihn erreichen muss.
    Manchmal kann es vorkommen das unser Gegner, welcher auch immer, für uns einfach zu stark ist und deswegen müssen wir mit einer Figur ein Feld, oder auch mehrere, zurückziehen.
    Vielleicht aber auch, weil wir manchmal einfach so unseren eigenen Gründen einen Schritt zurück machen müssen, nur um einen besseren überblick zu haben.
    Aber was sind die Figuren in unserem Leben?
    Es könnten die Menschen sein, die wir in unserem Leben berühren und mit denen wir einige Felder zusammen bestreiten.
    Es könnten aber auch Steine sein?! Steine, die uns in unserem Leben entgegenkommen. Auf manchen können wir mit reiten, wie auf einer Welle, aber manche kommen uns entgegen und hindern uns daran auf die andere Seite zu kommen.
    Für mich, in meinem Leben, sind die Figuren des Schachbretts meine Möglichkeiten die ich wählen kann. Gleich wie auf dem Schachbrett kann ich wählen mit welchen Figuren ich ziehe und gleich wie es mit den Figuren ist, ist es auch mit den Möglichkeiten. Ich kann mit einer Figur mehrere Wege einschlagen, gleich wie jede Möglichkeit noch weiter Möglichkeiten hat.

    Ich denke dass man sein Leben immer mit etwas vergleichen sollte! So wie ich es mit einer Partie Schach versuche, versucht es ein andere mit einem Fußballspiel. Aber eines haben alle Ansichten gleich: Man kann nichts mit dem leben vergleichen, denn es gibt immer Dinge die tief im inneren eines Menschen schlummern. Es gilt nur, diese auch zu finden!
    Geändert von Athar (05.01.2008 um 12:20 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Österreich - Steiermark - Trofaiach (Nähe Leoben)
    Beiträge
    18
    Sehr guter Vergleich, mit dem Schachbrett Die Widmung werde ich natürlich weiterreichen.
    Ausser ein paar Grammatikfehlern, die ich bei Zeiten noch nachreichen werde, ist mir nichts schwerwiegendes aufgefallen, ausser dass es eine sehr gute Metapher auf das Leben ist
    "Fantasie ist unsere einzige Waffe im Krieg gegen die Realität."

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Das Leben ist nur ein Spiel
    Von poiuztrewq1 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 03:32
  2. Nur ein Spiel (?)
    Von speedie84 im Forum Diverse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.08.2007, 13:56
  3. Das Klavier Spiel das mein Leben veränderte
    Von Poestic_lady7 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 18:01
  4. Das Leben ist wie ein Spiel
    Von wirbel im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 07:32
  5. Das Spiel
    Von Deac im Forum Erotik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2004, 01:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden