Thema: Was nun

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    100
    Sehe mich zwischen euch ganz allein
    Weiß mich weinend die ganze nacht
    Höre meine schreie - in die welt
    Kein böser traum - nur realität
    fühle leere ohne unterlass
    spüre wie kälte mich umgibt
    Empfinde puren hass
    Doch keiner wagt es zu sehen
    Ein einziger schuss - eine schlinge voller glück
    Der rechte weg
    Die sonne zieht ihre kreise - ich ganz unbedacht
    Leben - für was?
    Ich bleibe stehen, sehe mich um - nichts
    Keine vergangenheit, keine zukunft
    Der tod zeigt offne türen

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    33
    hi maria
    gefällt mir dein gedicht. empfindest du wie in deinem
    gedicht?
    ...also mich spricht es sehr an.

    greez illSoul

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    100
    freut mich dass es dir gefällt.ja,ich fühle mich eigentlich schon ziemlich so zur zeit,ist auch erst 1 woche her dass ich es geschrieben habe.bye

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    33
    tut mir leid das du so fühlst. mir gehts
    auch nich anders. deshalb find ichs auch so gut.
    naja... greez illSoul

  5. #5
    Registriert seit
    May 2001
    Beiträge
    38
    Hi Maria
    finde dein gedicht sehr ansprechend.
    Fühle mich häufig ähnlich.
    Ich habe zwar viele Freundedoch es fällt mir der Wärme
    und wenn ich abends in die Nacht hier sitze
    werde ich mir dessen bewusst und dann steigt dieses Gefühl in mir auf
    und ich möchte sterben.

    CU
    }-<^)'>

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden