1. #1
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    8

    Post Was bringt Liebe?

    Man schwört sich nie Gefühle zuzulassen,
    Die Seele davor zu schützen.
    Nie die Liebe in das Herz zu lassen.
    Doch irgendwann trifft man auf jemanden,
    diese Person schafft es, trotz größter Gegenwehr,
    das sich die Liebe in das Herz stiehlt.

    Man geniesst die Liebe, das neue Gefühl.
    Lässt sie immer weiter zu, doch bald...

    kommen Fragen, diese bringen alles zum wanken.
    Man will wissen was die Liebe mit einen macht,
    was sie bezweckt und wieso es sie gibt.

    Irgendwann hat man sie verloren und die Fragen sind da,
    die Seele, welche man schützen wollte, zerbricht mehr und mehr daran.
    Ob sie wieder zu heilen ist?
    Kann eine zerbrochene Seele und ein zerrissenes Herz geheilt werden?
    Die Antwort muss jeder selber finden, doch findet man sie nicht,
    geht man irgendwann an den seelischen Schmerzen zu Grunde.

    Man hat also zwei Möglichkeiten...
    Entweder man verzichtet auf jedes einzelne Gefühl
    und schützt seine Seele und das Herz
    Oder man lässt sie zu, kostet sie aus und behält sie in Erinnerung,
    so das es auch für Zeiten reicht, wo diese Beiden zu sterben drohen.
    Welche ist die beste Möglichkeit???

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    10

    Keine Wahl

    Hallo Rika,
    leider, so fürchte ich, bestehen die von Dir beschriebenen Möglichkeiten nur scheinbar. Ich habe lange Zeit versucht, auf jedes Gefühl zu verzichten. Ich habe versucht meine Seele und mein Herz zu schützen. Lange Zeit funktionierte es. Ich war mit meinem Leben zufrieden und hatte Erfolg in den mir wichtigen Angelegenheiten. Doch mittlerweile weiß ich, dass die Liebe stärker ist als die vom stärksten Willen getragene Gefühlsverweigerung. Mich hat sie erwischt, fortgerissen, lässt mich nicht mehr los und ihre Fluten scheinen mich zu verschlingen.
    Lass mich Dir raten, nicht zu versuchen die Liebe zu bekämpfen. Du wirst ohnehin verlieren. Liebe kann unglaublich verletzen und schmerzen. Sie kann aber gleichsam unendlich heilen und Dich auf Wogen der Glückseligkeit tragen. Ich wünsche Dir, dass Du nicht den gleichen erfolglosen Kampf gegen Deine Gefühle führen wirst. Du wirst mit ihnen leben müssen.

    Liebe Grüße
    Unerfüllt

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    im westfälischen Versailles
    Beiträge
    212
    Hallo Rika

    Lass es mich mit diesem Zitat sagen:
    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt,
    der lasse sich begraben."
    Johann Wolfgang von Goethe


    ,Schmerz und Liebe,Sehnsucht,Trauer, Angst ,Glück und Hoffnung gehören zusammen,sie sind das, was man am Ende Erfahrung nennt.
    Sie sind unser buntes Leben.
    Auch wenn man auf manche gerne verzichtet hätte.
    Ich lebe all diese Gefühle bewußt.
    Alles Liebe Anne
    © Anne M.
    auf alle meine Werke


    •.¸Ist das Kunst oder kann das weg? M.Krüger¸.•

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Irgendwo an der Elbe
    Beiträge
    35
    Hallo Rika!

    Ja, die Liebe ist nicht so einfach und sie macht immer dass, was sie will und man kann sich nicht dagegen wehren.
    Nun komme ich aber zu was anderem und bitte sei mir nicht böse. Du hast hier sehr schön deine Gefühle beschrieben, aber mit Lyrik, hat das wenig zu tun. Les dir doch mal die anderen Gedichte im Forum durch und versuche es dann nachmal. Ich denke du kannst dass.

    Viel Erfolg und liebe Grüße das Kirschblütlein

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    bei augsburg
    Beiträge
    70
    Find deine Zeilen sehr sehr schön kann auch sehr Nachvollziehn wie du dich fühlst.. habe auch solche Zeilen geschrieben!

    http://www.gedichte.com/showthread.php?t=112140

    liebe Grüße!

  6. #6
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    8
    Hallo Unerfüllt,
    danke für deine Worte und ja es ist sicherlich so wie du sagst, aber ich denke das nicht jeder glücklich werden kann mit der Liebe, was ist mit denen die nie wirklich Liebe empfunden haben und an sich nichts Liebenswertes finden. .ich denke die werden lange so denken wie ich es tue. Aber das ich nicht lange dagegen ankämpfen kann ist mir bewusst geworden.

    Da kommt mir dann eine Frage auf Anne, wie kannst du diese Gefühle bewusst leben, rauben sie dir nicht manchmal den Verstand oder den Schlaf? Ich werde ja schon bei dem Gedanken an diese Gefühle ziemlich.. naja.. ich ziehe mich dann sofort zurück


    Naja Kirschblüte, ich denke da ich sonst eigentlich nur für mich schreibe und es noch immer bei vielen Sachen mache nur um meinen Gefühlen irgendwie Luft zumachen, achte ich nicht darauf, ob es genug Lyrik hat oder nicht, aber wie sagt man so schön.. Übung macht ja bekanntlich den Meister =)

    Deine Zeilen sind auch der Wahnsinn Sternenmädchen, ja ich glaube das ich auch in diesen Zeilen einiges von mit wieder finde. Es tut gut zu wissen, das ich nicht die einzige bin die so fühlt..
    Gefühle können manchmal nicht nur einfach mit Worten ausgedrück werden, doch machen sie sich mit diesen Luft, sobald sie zuviel werden

    Wohin mit meinen Gefühlen für dich? Sie für mich behalten und daran ersticken? Aber sie dir mitteilen, nein das kann ich nicht!

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    im westfälischen Versailles
    Beiträge
    212
    hallo rika

    habs erst jetzt gelesen.sorry.
    natürlich geht das nicht emotionslos aber nichts ist von dauer. was heute niederdrückt, kann morgen gar nicht fühlbar sein.
    Es gibt soviele Eindrücke, jeden Tag.
    Wenn ich nicht traurig war, wie soll ich wissen, wann ich glücklich bin?
    Manchmal kann man es sowieso nicht ändern, nur darf man sich nicht darin verlieren.
    Zulassen ja aber auch ausschalten.
    Eigentlich ein Wunder wieviele Emotionen der Mensch fühlen kann.
    Ich finde es gut.Und wenn es zuviel wird: Menschen,Musik und gute Bücher....

    Alles Liebe Anne

  8. #8
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    8
    Hallo Anne,

    ja ich gebe dir recht und ich verfluche es teilweise auch schon. Mir ist genau das passiert was ich in dem Gedicht beschrieben habe, irgendwann kommt jemand der einen die Liebe in das Herz bringt, so sehr man sich wehrt, doch bin ich nun wieder bei den Fragen angelangt, wenn das was ich empfinde Liebe ist, kann es kein Hass geben, denn auch diese Gefühle können gerade sehr schmerzen. Aber was du meinst mit den traurig sein und glücklich sein, habe ich jetzt vor kurzen auch wirklich mitgemacht.
    Wie es scheint bin ich nun soweit, das ich die Gefühle, die mir wegen verschiedener Personen zuteil werden, anfange zu leben.

    Liebe Grüße RIka
    Gefühle können manchmal nicht nur einfach mit Worten ausgedrück werden, doch machen sie sich mit diesen Luft, sobald sie zuviel werden

    Wohin mit meinen Gefühlen für dich? Sie für mich behalten und daran ersticken? Aber sie dir mitteilen, nein das kann ich nicht!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. was der Tag bringt
    Von mondscheinwesen im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 01:28
  2. Liebe bringt Schmerz
    Von Asator im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 17:37
  3. Natur bringt Freude und Liebe
    Von leyai im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 22:12
  4. Was bringt´s
    Von memosh im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 13:23
  5. Meine Liebe zu dir bringt mich noch in den Tod!
    Von lilipud im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 11:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden