Prolog:
"Nymphen und Pfauen. Überrascht von einer Lokomotive."
(Bartholdy)
--------------------------------------------------------


Ein Potporri abgestellter Telefonate.
Aschenbecher. Gefüllt mit Unausgesprochenem.

Am Boden, so viel. bleibt. haften.
liegt die zukunft an diesem Morgen.
Aufmerksamkeit. schenken, nicht nur borgen.
Angetretener. Rückzug ist schwer zu verkraften.

Der Geruch. von frisch erbrochenem.
Statt Nachtisch. Auf den ich warte.


________________________________________________
Epilog:
"..., wir machen einen schönen Spaziergang
und essen dann bei Onkel Just."
"Das machen wir doch jeden Tag"
"Was ist daran so schlecht?"
(Jörg Fauser, "Rohstoff")

[Geändert durch Rio Polda am 01-08-2001 um 19:37]