Seite 1 von 2 12 Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    250
    Das höchste aller Gefühle

    Sie fasst mich an den Händen
    Und führt mich hinaus
    Ganz leicht streicht sie über meine Wange
    Und setzt diesen unbeschreiblich süßen Blick auf
    Das man geradezu in ihren Augen versinken könnte
    Ich lege meine Arme um ihre Hüfte
    Und sie zieht mich immer näher zu ihr
    Dass sich unsere Körper leicht berühren
    Zärtlich streichelt sie meinen Rücken
    Und krault liebevoll durch mein Haar
    Sie schaut mir tief in die Augen
    Doch mein Blick wendet sich verlegen nach unten
    Den einzigen Gedanken den ich noch hab
    Ist sie zu küssen

    Aber das würde alles verändern
    Sie berührt meinen ganzen Körper
    Doch viel tiefer dringt sie in mein Herz
    Ich bekomme ganz weiche Knie
    Und fühle mich derart zu ihr hingezogen
    Dass ich alles um mich herum vergesse
    Sie hält meine Hand und führt mich wieder fort
    Dann auf einmal,ganz unerwartet
    Küsst sie mich
    Es war das höchste aller Gefühle
    Und sie hat mir damit meinen schönsten Moment gegeben
    Den ich immer in Erinnerung behalten werde
    Mit einer Kindheit voll Liebe
    kann man ein halbes Leben
    hindurch die
    kalte Welt aushalten.
    (Jean Paul)

    Hoffnung
    ist nich die Überzeugung,
    dass etwas gut ausgeht,
    sondern die Gewissheit,
    dass etwas Sinn hat,
    egal wie es
    ausgeht.
    (Vaclav Havel)

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    250
    Och büdde,seid doch net so und schreibt mal was...ihr könnt auch meinetwegen von der Paarungszeit der Ameisen reden(die sehr interessant ist*ggg*) anstatt von meinem Text...
    Mit einer Kindheit voll Liebe
    kann man ein halbes Leben
    hindurch die
    kalte Welt aushalten.
    (Jean Paul)

    Hoffnung
    ist nich die Überzeugung,
    dass etwas gut ausgeht,
    sondern die Gewissheit,
    dass etwas Sinn hat,
    egal wie es
    ausgeht.
    (Vaclav Havel)

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.657
    Schick! Ich finde den Weg gut. Aber es ist irgendwie so unaussergewöhnlich, weil das sicher schon viele hatten.
    Ich find gut, dass man nicht weiss ob die Flamme zerbricht oder zu tausenden entfacht!
    Ich muss aber beim zweiten lesen sagen, das es so eher dem Auszug aus einem Roman ähnelt!Sorry! Aber eine gute Idee!

    Gruss, der Micha

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2002
    Beiträge
    239
    Hm, ist ziemlich schwer dein Gedicht zu lesen, da man dabei immer so in Gedanken versinkt
    Aber beim dritten Anlauf kann ich mich doch wohl konzentrie... wo war ich nochmal?
    Vielleicht gab es ja deshalb noch keine Antwort... ich schweife schon wieder ab.
    Also so wie du das schreibst, muss es dir auch wirklich passiert sein. Zum Gedicht selbst, was soll ich da sagen? Mit der Paarungszeit der Ameisen kann ich mich jetzt auch nicht rausreden, da hab ich keine Ahnung (Mist!).
    Jedenfalls erzielt dein Gedicht seine Wirkung, und das ist die Hauptsache (war das beabsichtigt?).
    MfG
    Rainer19
    Jeder bekommt sein Fett weg. So oder so.

    Suche, was du nicht findest, und du findest, was du nicht suchst.

    Irgendwann geht jedem der Saft aus. Na und? Holt einen neuen!

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    250
    Darf man "Auszug aus einem Roman" als Kompliment auffassen?*ggg*...Aus welchem Grund schweifen einem denn die Gedanken ab bzw. warum ist es schwer sich zu konzentriern auf den Text?Zu starke Verbindung mit Paarungszeit?*ggg*Über die Paarungszeit der Ameisen kann ich dich gerne aufklären*ggg*...ist ziemlich lustig zu erzählen...
    Das das Gedicht Wirkung gezeigt hat freut mich,kommt nämlich eher selten bei mir vor*ggg*...und du hast Recht es ist genauso abgelaufen wie ich es geschrieben habe
    Mit einer Kindheit voll Liebe
    kann man ein halbes Leben
    hindurch die
    kalte Welt aushalten.
    (Jean Paul)

    Hoffnung
    ist nich die Überzeugung,
    dass etwas gut ausgeht,
    sondern die Gewissheit,
    dass etwas Sinn hat,
    egal wie es
    ausgeht.
    (Vaclav Havel)

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    346

    Lass deine Gefühle freien Lauf,genieße Es.

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    250
    Genieße "ES" ist eindeutig zweideutig*fg*...übrigens hab keine e-mail erhalten picasso...
    Mit einer Kindheit voll Liebe
    kann man ein halbes Leben
    hindurch die
    kalte Welt aushalten.
    (Jean Paul)

    Hoffnung
    ist nich die Überzeugung,
    dass etwas gut ausgeht,
    sondern die Gewissheit,
    dass etwas Sinn hat,
    egal wie es
    ausgeht.
    (Vaclav Havel)

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    346

    Ich hoffe Du weist was ein Anhang ist.
    Dort musst du anklicken.

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    250
    Jooo damit kenn ich mich aus...kannst es vielleicht nochmal schicken?Ich glaub ich hab des weggeschossen*schäm*...
    Mit einer Kindheit voll Liebe
    kann man ein halbes Leben
    hindurch die
    kalte Welt aushalten.
    (Jean Paul)

    Hoffnung
    ist nich die Überzeugung,
    dass etwas gut ausgeht,
    sondern die Gewissheit,
    dass etwas Sinn hat,
    egal wie es
    ausgeht.
    (Vaclav Havel)

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.657
    Roman im positien Sinn! Es kommt gut rüber! und das sorry für das unaussergewöhnlich!

    [Geändert durch MichaVK am 07-02-2003 um 22:19]

  11. #11
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    399
    Du solltest dein gedicht etwas mehr strukturieren denn man stolpert doch recht sehr beim lesen...vielleicht könntest Du zumindest es in Strophen unterteilen ansonsten ist es inhaltlich schön

  12. #12
    Registriert seit
    Nov 2002
    Beiträge
    239
    Tja, bei deinem Gedicht ist es mehr Fühlen als Lesen, daher ist nichts mit Konzentration
    MfG
    Rainer19
    Jeder bekommt sein Fett weg. So oder so.

    Suche, was du nicht findest, und du findest, was du nicht suchst.

    Irgendwann geht jedem der Saft aus. Na und? Holt einen neuen!

  13. #13
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    250
    Hmmm...mehr Fühlen(<-eindeutig zweideutig*ggg*) als Lesen...dann hab ich ja das erreicht was ich wollte*ggg*...oh weh Strophen,das kann ich gar net gut...kannst mir net en Tipp geben wie ich das anstelle Jasemin?...Roman find ich ein super Kompliment*ggg*,obwohl ich kaum glaube,dass ich zu so etwas Talent habe,selbst wenn ich gerne schreibe...aber im Sommer versuch ich mein erstes Buch zu verfassen,wenn die Zeit den reicht und ich gute Ansätze habe*ggg*...muss mich halt noch was inspirieren lassen*ggg*...vielleicht find ich ja noch ne Muse*ggg*...
    Mit einer Kindheit voll Liebe
    kann man ein halbes Leben
    hindurch die
    kalte Welt aushalten.
    (Jean Paul)

    Hoffnung
    ist nich die Überzeugung,
    dass etwas gut ausgeht,
    sondern die Gewissheit,
    dass etwas Sinn hat,
    egal wie es
    ausgeht.
    (Vaclav Havel)

  14. #14
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.657
    der Ansatz und die Idee ist echt super. Kann mich da nur anschließen! wenn man so ließt:

    Raine und John stehen am Riff. Der Tag leutet den Sonnenaufgang ein ....!!!!!!!!!!!

    Toll toolllllll, toooolllllllllllllllllll!

  15. #15
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    250
    Aha*ggg*...
    Raine und John stehen am Riff. Der Tag leutet den Sonnenaufgang ein ....!!!!!!!!!!!
    Muss man das verstehen?*ggg*Oder liegts dran das ich zu müd bin ,um das grad zu kapiern*ggg*...trotzdem danke Micha
    Mit einer Kindheit voll Liebe
    kann man ein halbes Leben
    hindurch die
    kalte Welt aushalten.
    (Jean Paul)

    Hoffnung
    ist nich die Überzeugung,
    dass etwas gut ausgeht,
    sondern die Gewissheit,
    dass etwas Sinn hat,
    egal wie es
    ausgeht.
    (Vaclav Havel)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Freundschaft höchste Wertigkeit...
    Von TraumtänzerFede im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 18:19
  2. Die Höchste aller Künste
    Von flammendes Herz im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.2006, 14:42
  3. Üble Kritik oder höchste vervollkommnung?
    Von kritische lyrische ische im Forum Gesellschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 02:29
  4. Das höchste der Gefühle
    Von Metapher im Forum Erotik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.04.2003, 19:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden