Thema: Maiblumen

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.913

    Maiblumen

    Oft zählte ich die tiefen Furchen meiner Hände,
    verschloss die Augen und las still darin Geschichten.
    Behutsam schälte ich den Staub der Zeit aus ihnen,
    geharrt, sie würden von der Zukunft mir berichten.
    Doch weiterhin hab’n wir gestarrt an eigne Wände -
    versunken in der Sehnsucht, dass bald Maiblumen blühn.
    Und legt Goldregen dann vergangnes Leid in Wiesen,
    verglüht es nächtlich wie ein Stern nach Ewigkeiten.
    Neu:

    Maiblumen verwelken...

    Helden halten den Mund.

    Spiegelbild der Welt

    Mein Gedichtebüchlein

    ... it's like I breathe you...

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    34
    sei gegrüßt Beiss mich ;P

    dein Gedicht hat mich sehr berührt es gibt nichts was ich daran auszusetzen habe^^
    einfach nur wunderschön zu lesen.

    Liebe grüße Ichigo
    Ich schlag die Welt in tausend Scherben
    Denn so wie sie will ich nicht sein
    Und so wie sie will ich nicht werden
    Und ohne dich bin ich allein...


    (sepia)

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.913
    Danke, das ist schön zu hören.

    lg beissi
    Neu:

    Maiblumen verwelken...

    Helden halten den Mund.

    Spiegelbild der Welt

    Mein Gedichtebüchlein

    ... it's like I breathe you...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden