Seite 1 von 14 12311 ... Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    1.736

    Der "die 'besten' Kritiken"-Faden reloaded

    Hallo Freunde der gepflegten Sprache,

    muss man die Spielregeln des Fadens noch erklären? Ich werde es versuchen anschaulich zu halten: Ihr habt eine ganz 'besondere' Kritik gelesen? Hier einige Klassiker:

    Eine tiefschürfende Diskussion...

    *sprachlos*
    Ich bin beeindruckt, wiklich, das Gedicht ist klasse! Auch wie du das mit der Sprache machst, super. Es wirkt so authentisch und ach..mir gehts wie silence (whoops, aber der Wortwitz musste mir rein ), ich bin auch sprachlos.
    Oder

    Und ich find das witzig. für mich zählt, was ein gedicht an gefühl vermittelt. es ist eifach witzig wenn menschen über sich selbst lachen können.
    mit dem äußert relevanten Nachtrag

    wieso ist das gedicht denn miserabel, wenn andere wie ich es lustig finden? das geht in meinen kopp nicht rein.
    und

    [quote] ich steh auf männer die so selbstbewusst sind das sie über sich selbst lachen können [/qoute]

    oder

    Das Gedicht ist der Wahnsinn!!!
    Feiner Ausguss der Lyrik!
    Irgendwie find ich jetzt nicht die echten Kallauer, aber dabei sollt ihr helfen. Welche Kritiken lassen euch mit dem bestürzenden Gefühl: So, what? zurück, sind Ausdruck höchster Sprach- und Kritikfertigkeit und/oder bringen euch ob der beschlagenhaftesten Eloquenz zu schmunzeln? Lasst eure Mitdichter daran teilhaben und zeigt die besten Kritiken, natürlich anonymisiert. Start frei! Ich werde die Beispiele gern mit besseren ersetzen, aber lasst die Tradition wieder aufleben.

    In diesem Sinne,

    JamZee

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Nähe Gießen
    Beiträge
    1.253
    Oh ja, den hab ich auch immer gerne gelesen...hmm und dann vergessen^^

    eben gefunden:

    Boar, cool^^

    geiles Gedicht, auch ohne Reim...

    Respekt=)
    Wenn ein Finger zum Himmel zeigt, schaut nur ein Dummkopf den Finger an. (Die fabelhafte Welt der Amélie)

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    1.736
    Hey Sabsi,

    ich glaube wir müssen den Faden erst einmal wieder etablieren. Natürlich sollen hier auch besonders witzige Kommentare (die muss man aber auch finden ) rein - macht den Faden wieder zu der Referenz die er mal war!

    und nun zu diesem gedicht! alles was mir dazu einfällt ist... einfach traurig!
    Danach fällt der Kommentarorin doch noch etwas ein:
    grad in dieser heutigen welt ist es immer wieder traurig zusehen wie menschen doch sein können! herzlos und einfach gleichgültig! und wieder wirft es die frage auf WARUM???
    .com ist ein Forum für offene Gesellschaftskritik!
    naja will nicht ausschweifen habe schon einen kommi zu sowas geschrieben...

    trotzdem ist es sehr schön allein nur durch das bild des engels...
    Conclusio - et finito.

    Da ich nicht weiß ob hier ebenfalls die Doppelpostregel greift, ein würdiger Nachtrag:

    ok zuerst dachte ich an sex, aber dann...^^
    Jaja, das kenn ich! Dann klickt man aber doch auf das Gedicht...
    klingt nach nem üblen stalker über den du schreibst- hoffe du bist damit nicht gemeint.
    Hier macht man auch vor persönlicher Kritik am Autor nicht halt.
    freu mich auch auf mehr...am besten mit reimen^^
    Bestellung wurde aufgenommen - am besten mit kleinschreibung
    Geändert von Jamzee (09.08.2008 um 14:06 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    1.736
    Und hier noch eine beispiellose Diskussion...

    eindrucksvoll... voll von tiefe, jenseits von metrik und reim. mach was daraus.
    Der stumme Schrei eines contradictios (allerdings nicht in adjecto)

    Darauf geht der Autor gern weiter darauf ein.
    danke ,aber was soll ich daraus machen ich finde es garnicht so gelungen
    Es folgt eine echte Analyse (inklusive der Rechtschreibung)

    [...]Es geht weit über den Durchschnitt hinaus! Paradoxerweise interessierte es mich überhaupt nicht, dass deine Rechtschreibung usw mangelhaft ist. Im GEGENTEIL:
    das macht die Beschreibung des Zustandes noch eindringlicher!
    Glückwunsch!
    Dahs werte isch mier mehrcken!

    Nochmal der Autor
    danke danke für die blumen ich weiß es ist schon etwas komich das zu lesen mit diesen fehlern doch bin ich ein mensch und voll mit diesen ich weiß das fehler dich haben nicht berührt und deshalb werde ich mich auch nicht endern alles liebe schneeperle und ps schreibst du denn keine gedichte habe noch keines von dir gesehen
    Wass ahn Fälern zuh fil is, wirt an satzeischen gespaart

    Ich würde NICHTS ändern - es zeigt Dich und Deine Gefühle und Deine Gedanken.

    Es ist wie es ist = schön
    Dehm is nix meer hinzuzuviegen.

  5. #5
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.352
    Hi an euch alle,

    Wieder einmal eine geniale Diskussion:
    heyy süzze
    boa dein Gedicht ist traumhaft schön <3
    "boar, biszt echt a <3" ist wohl die einzig mögliche Antwort.

    Doch die Diskussion wird noch besser:
    Sehr Beeindruckend, sehr bedrückend. Einfach klasse.
    Auch dieses Kommentar ist Beeindruckend und - ja - auch bedrückend.

    Beste Grüße, maXces

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    in der Nähe von Düsseldorf
    Beiträge
    458
    Also dieser Kommentar sagt absolut alles aus! ;D

    Geniesse es, wen du mit dem Wind unterwegs bist, er kann ein guter Freund werden.

    LG

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    1.736
    Aus der losen Reihe 'schlagende Argumentation':

    also ich find die idee ja klasse, aber mir sind es zu viel reime...

  8. #8
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Nähe Gießen
    Beiträge
    1.253
    Extrem schnell geschrieben (eher Brainstorming als langes Überlegen)
    Nicht nochmal überarbeitet.
    Daraus liest sich sehr viel Lebenskampfgeist, als auch Schmerz heraus. Für ein Brainstorming sehr gelungen
    Ehm ja...ich hätte auch noch ein Brainstorming hier liegen...zum Thema Ökologie, ob ich das jetzt auch einstellen soll??
    Wenn ein Finger zum Himmel zeigt, schaut nur ein Dummkopf den Finger an. (Die fabelhafte Welt der Amélie)

  9. #9
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.352
    So, da wäre wieder einmal etwas

    Also egal was andere meinen, ich finde dein Gedicht toll !!!
    Richtig, so führt man konstruktive Diskussionen !!!


    Oder aus einer anderen älteren Diskussion:
    sehr tiefsinning und doch nicht voller worte
    Vielleicht wird schon bald die Redewendung "Das Gedicht vor lauter Worte nicht mehr sehen" das mit dem Wald ablösen

    Oder aus einer anderen Diskussion:
    oh hier ist viel ausdrückt und doch nicht viel geschrieben das ist doch mal eine ware kunst
    und wer weiß das er nichts weiß ,weiß mehr als, der der nciht weiß ,das er nichts weiß
    Hmm ...



    lg, maXces
    Geändert von MisterNightFury (22.04.2009 um 18:44 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    802
    Ich vermisse hier ja so oft Gefühle - darum bin ich immer dankbar, wenn ich so etwas lesen darf:
    was soll ich zu diesem Werk sagen?
    Ich habe geweint.
    .
    .

    "gesammelte Empfehlungen" von linespur
    Du vermisst einen Kommentar zu Deinem Gedicht?

    Genie ist weniger eine Gabe denn aus blanker Not geborener Erfindungsreichtum.
    Jean Paul Sartre

  11. #11
    Sneaky Guest
    Was dieses Forum braucht, sind Leute, die Standards setzen und von ihren Gedichten überzeugt sind:

    "Wenn ein Werk von sexuellen Praktiken handelt und sich zudem noch reimt, dürfte es doch wohl für einen großen Kreis anregend und erotisch sein. Die anderen sind eben diejenigen die nur katholisch erlaubten Sex wollen und alles andere für eine Schweinerei halten"
    Geändert von Sneaky (25.04.2009 um 08:07 Uhr)

  12. #12
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.352
    Schon öfters wurde angemerkt, dass manche zu lange Kritiken schreiben. Manche drücken ihre Meinung auch ganz ganz kurz aus:

    übel
    An anderen Diskussionen und Beiträgen ist der Scharfsinn einfach unglaublich:
    ich find dein Gedicht super!!
    5 tolle Zeilen
    Ja, damit ist alles gesagt, oder?


    lg, maXces
    Geändert von MisterNightFury (24.04.2009 um 17:53 Uhr)

  13. #13
    Kirbenee ist offline träumiges Lächelgrün
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Am Rhein
    Beiträge
    529
    Auch klasse:

    ich finde dein Gedicht klasse,
    du sprichst Wahrheit, das finde ich gut.
    Warum können nicht alle so eine Wahrheit sprechen?

    LG Kirbi
    Lesen gefährdet die Dummheit!
    Kommentare bitte hier erbitten

    "Man kann auf einem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen." (Erich Kästner)

    "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir noch nicht sicher." (Albert Einstein)

    Macht, Wissen, Reichtum: unwichtig. Hauptsache Konfetti. (Iblis)

    Meinen Kram findet man auf einem kleinen, grünen Regal

  14. #14
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.352
    Wieder einmal auf eine unglaubliche Diskussion gestoßen. Manchmal kommen die Kritisierten dabei mit einfach total überzeugenden Argumenten:

    Ja aber das gedicht ist nicht vonmir das hat gestern die ganze klasse geschrieben und zwar weil es allen gefallen tut
    das tut natürlich einiges ändern

    Doch es kommt noch besser:

    ey ich hab gesagt das haben wir alle zusammen geschrieben ausserdem finde ich meine Gedichte die ich schreibe gut weil sie mir gefallen müssen und nicht euch ausserdem kommt es auf die gefühle an und ey findest du deine gedichte etwa wunder schön dann hasrt du was an der birne ja
    ey Angriff ist die beste Verteidigung ja

    lg, maXces

    __
    EDIT:

    Als ich es gelesen habe, schwirrte mir keine Kritik über den Inhalt oder irgendwelche Satzzeichen durch den kopf.
    Hmm ...?
    Geändert von MisterNightFury (10.05.2009 um 10:39 Uhr)

  15. #15
    Sneaky Guest
    Ja, wenn man zu genau liest und zuviel fragt, dann kann man sich im Sprachdschungel verirren

    manchmal kann man es so oder so lesen aber man sollte nicht Wort für Wort hinterfragen ...denn dann läuft man eben Gefahr den Sinn einiger Sätze nicht mehr zu verstehen.

Seite 1 von 14 12311 ... Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der offizielle "Räumt doch mal euer Postfach aus"-Faden
    Von LiaWell im Forum Von User für User
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 01.05.2018, 11:12
  2. "Du vermisst einen Kommentar" reloaded
    Von Nachteule im Forum Von User für User
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.03.2018, 01:00
  3. Der die unglaublichsten Antworten-Faden "reloaded"
    Von Cyparissos im Forum Von User für User
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2014, 21:27
  4. Der "Die besten Radiosender"-Faden!
    Von Limes im Forum Von User für User
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 22:13
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 16:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden