Thema: Mond

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Eschwege
    Beiträge
    1

    Mond

    Der Mond

    Du zeigst dich stehts nur von der einen Seite,
    Die Sonne hilft dir, ohne Sie wärst du ´ne Pleite.

    Du hast unfassbar Große Macht,
    Und man sieht dich immer nur zur Nacht.

    Ein Leben ohne dich ist unvorstellbar,
    Du bringst uns Kraft und bist so Wunderbar.

    Man verbindet dich mit Raben,
    Mir egal, Ich bin froh das wir dich haben.

    Viele sehnen dich herbei, woll´n dich was fragen,
    Nun tu ich´s denn ich will was sagen.

    Just seh ich dich und denk:
    Du, Mond! Du bist wie ein Geschenk!
    by Kourusakisan

    Ist mein ertes Gedicht... Bin offen für Kritik und hilfe...

  2. #2
    Klopfstock Guest
    Hallo, Kourusakisan!

    Du zeigst dich stehts nur von der einen Seite,
    Die Sonne hilft dir, ohne Sie wärst du ´ne Pleite.


    Das mit der Pleite ist solch ein herrlicher "Reim/Fresser", daß ich Dich bitte nicht böse sein, wenn ich jetzt schmunzeln muss

    Du hast unfassbar Große Macht,
    Und man sieht dich immer nur zur Nacht.


    Dass der Mond eine Macht hat, dagegen ist auch wissenschaftlich wohl
    nichts einzuwenden, ob diese unfassbar ist, wage ich zu bezweifeln, aber da ich denke, Du meinst, dass ein normaler Sterblicher diese nicht überblicken,
    fassen kann, kann man dieses gelten lassen. Dass man den Mond nur bei Nacht sieht, hier möchte ich jedoch widersprechen. Man kann ihn an manchen Tagen auch sichten, wenn der Himmel ganz klar ist,
    zwar nicht so leuchtend, aber erkennbar.

    Ein Leben ohne dich ist unvorstellbar,
    Du bringst uns Kraft und bist so Wunderbar.


    Ich weiß zwar nicht inwieweit es, wissenschaftlich betrachtet, möglich ist ohne den Mond zu leben, aber als Laie kann ich es mir durchaus vorstellen.
    Doch ich denke, Du meinst es anders und zwar, daß der Mond so zu
    unseren Bildern von der Welt, vom Leben gehört, dass man sich ein "ohne"
    nicht mehr vorzustellen mag. Das mit der Kraft wird wohl stimmen und zwar
    wissenschaftlich, wie auch romantisch. Wobei ich beim Zweiteren an eine
    Kraft denke, die den Menschen durch die Schönheit welche ein Mond,
    insbesondere der volle ausstrahlt, beflügeln kann. Den Romantiker ganz sicher


    Man verbindet dich mit Raben,
    Mir egal, Ich bin froh das wir dich haben.


    Nicht böse sein, aber einen Mond, der mit Raben verbunden wurde,
    kann ich mir beim besten Willen nur mit einem herzhaften Lachen vorstellen.
    Ein Mond mit einem Verband aus Raben. Na,die Viecher werden ja vielleicht dumm geguckt haben wenn man sie als Verband mißbraucht und der Mond erst Du meinst ganz sicher, daß man den Mond in irgendeine Verbindung
    mit dem Rabenvogel bringt. Ich kenne mich da in der Mystik nicht so aus, aber das mag durchaus richtig sein, doch das sollte man dann vielleicht
    anders ausdrücken. Na, ja, mir auch egal, ich freue mich auf jeden Fall,
    daß Du Dich freust, daß Du den Mond hast


    Viele sehnen dich herbei, woll´n dich was fragen,
    Nun tu ich´s denn ich will was sagen.


    Just seh ich dich und denk:
    Du, Mond! Du bist wie ein Geschenk!



    Na, wenn das nicht wieder solch ein "Reim dich, sonst beiße ich dich in den
    Allerwertesten" ist Hätt'st Du ihn nicht wirklich was fragen können, etwas
    Fantasievolles? Und auch das Gesagte ist ziemlich dürftig.
    Wenn der Mond das mal hört, dann weigert er sich ganz sicher hinter
    den Wolken hervorzukommen und denkt ganz bestimmt: "Mein Gott, sind die modernen Menschen verkümmert in puncto Fantasie und Traum -
    aber vielleicht denkt er auch: "Meine Wirkung auf diese Spezies hat wohl
    ziemlich nachgelassen, da habe ich mich Jahrtausende bemüht ihre
    träumerische Kraft anzuheizen und dann kommt mir einer damit....ich sehe,
    ich bin alt geworden, meine Kräfte schwinden...."
    ich vermonde mich wohl besser.....tschüss!

    Herzliche Grüße, Klopfstock

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Mond und küssen ...Mond und Sonne ...13
    Von edmunddnumde im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 00:49
  2. Mond und küssen..Mond nicht müssen...12
    Von edmunddnumde im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 01:09
  3. Dem Mond entgegen/Den Mond im Rücken
    Von sachsabi im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 16:43
  4. Der Mond
    Von Rosamunde im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2006, 18:56
  5. Der Mond
    Von w.simeon im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2006, 20:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden