Teil-3

Nun ist das Ende? Oder nur ein Schein?
Wie schnelles Wind – Ein Sturm , ein Schrei.
Das plötzliche Verstehen und ab ins Freie:
„Das war doch schön!“ – ich sah die Flügel.

Mein Schritt wird größer – links, zwo…
Doch fliege, doch stürme und falle,
Dann stehe auf und Träume trotzdem,
Davon, was man niemals schaffen wird –
Doch ab ins Freie…

Die kleine Füße und kurzes Gang,
Das Lachen über kleinen Sonnenschein,
Der Weg war weit – „Wie schön!“
Nur da, im Freien, gib`s keine Nadeln,
Keine Steine, nur manchmal Regen,
Mit kleinem Blitz, dazu noch Donner.

„Wenn ich groß bin werd ich Kosmonaut!
Oder lieber Arzt, wofür den Polizist?
Mit einer Waffe an dem Gurt werd` ich
Die Banditen jagen und den Sagen –
„Ihr macht das Falsch!““ –
„Wie schön!“ – ein Sonnenstrahl…


Eigentlich muss es „Ab ins Freie“ heißen, aber ich füge das Geschriebene zu „Kindheit“.
Habe sehr lange nichts mehr geschrieben, bitte um Entschuldigung wenn es etwas falsch geschrieben ist.
Mit freundlichen Grüßen
Metallist