1. #1
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    7

    Carmen, Carmina - Ein Experiment

    „Carmen, Carmina, wo bist du, was tust du?
    Ist es vorbei, willst du schon gehen?
    Wir haben uns doch solange nicht gesehen.
    Wie tust du es nur, was ist dein Geheimnis?

    Nie preisetest du den Herrn,
    doch immernoch bist du ein Liebling aller,
    hast gesiegt über Himmel und Hölle,
    den Verstand dir weggesoffen.

    Haust auf der Straße, dein Pappkarton.
    Große Sehnsucht hältst du dir,
    hältst sie gafangen, willst sie nicht haben.
    Kommt immer wieder, doch du siegst über sie.

    Kleinlaut rate ich dir, ändere dich.
    Du bist perfekt und doch so grässlich,
    nimmst anderen Menschen Platz auf der Erde
    Verschwinde, ich brauche dich nicht.

    Ich brauche dich, bleibe hier,
    Nach deiner sehne ich mich,
    sage ich mit fester Stimme, doch du weißt,
    dass es gelogen ist.

    Carmen, Carmina, wo bist du, was tust du?
    Gehst du schon wieder fort?
    Bleib hier, ich brauche dich, ich brauche
    dich nicht.“

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    7
    Würde mich über Kommentare echt freuen (Wenn ich zu ungeduldig bin, verzeiht mir bitte, ich bin neu in diesem Forum und kenne daher nicht die Standard-Wartezeiten auf eine Antwort)

  3. #3
    Limes Guest
    hehe - lösch doch bitte #2 - nicht so gern gesehen hier.
    ---

    Dein Werk - beim Lesen ging mir in einer Tour so ein Singsang durch den Kopf. (Den Inhalt werde ich mir die Tage noch einmal zu Gemüte führen - vielleicht erschließt sich mir da noch etwas doppelbödigeres - habe irgendwie den Eindruck, dass da eine bewusst versteckte Aussage ist.)

    Spielst Du bei der Form auf ein bekanntes Werk an?

    Schöner Erstling! Willkommen, L.

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    7
    Entschuldige den Doppelpost, selber löschen kann ich ihn jetzt aber glaube ich nicht.
    Ich möchte niemandem den Interpretationsfreiraum nehmen, aber vielleicht sagt dir der römische Dichter Catullus etwas. In gewisser Weise beziehe ich mich auf eines seiner Gedichte.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Catull carmen 51
    Von Blobstar im Forum Übersetzungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2016, 16:35
  2. Catull carmen 5
    Von Blobstar im Forum Übersetzungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.12.2015, 12:25
  3. Carmen
    Von Erman im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 21:34
  4. Carmen Sternwood
    Von Schluchz im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 05:46
  5. Carmen
    Von Urkautz im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2003, 22:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden