1. #1
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.317

    Klassentreffen

    Klassentreffen

    Oh, Du alte Kohlroulade,
    Du siehst aus wie Zwiebelmett,
    Donuts, Bagels, Schokolade,
    Säckeweise Chips, Kotelett,
    Schobst Du in dich rein – wie schade -
    Jetzt willst Du mit mir ins Bett!

    Bäh, Du Gammelfleisch-Bulette,
    Früher fand ich Dich mal nett,
    Einst, als junge und kokette
    Bohne warst Du höchst adrett.

    Doch seither vergingen Jahre,
    Damals hast Du mich verschmäht,
    Bis zum nächsten mal – ich fahre –
    hoffentlich machst Du Diät.
    Oh lodernd Feuer! (Nero in Quo vadis)

  2. #2
    Klopfstock Guest
    Hallo, JoteS, das hört sich so wie eine Retourkutsche fürs
    einstige "Verschmähen durch die junge Bohne" an. Ich hoffe, das sind nur
    Gedanken und keine wörtliche Ansprache an die frühere Bohne
    Der Mensch wird nunmal nicht schöner, im Lauf der Jahre - und aus manchem
    Böhnchen kann schon mal ein Bohneneintopf werden.
    Ich frage mich, wie das Lyrich, rein optisch, die Jahre überstanden hat und ob aus dem einstigen scharfen Rettich nicht doch
    ein entschärftes Etwas wurde. Vielleicht unter dem Motto:

    Früher Haare auf der Platte -
    heute kahl, wie 'ne Tomate.
    Früher schlank, wie Stangenlauch,
    heute einen Gulaschbauch
    Früher scharf wie schwarzer Pfeffer,
    heute nur ein lauer Treffer....


    oder so, oder anders.........

    Herzliche Grüße, die Klopfstöckin

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.317
    Ich blieb stets ein Stangenlauch
    und ich hab nen Langen, stauch
    mich nicht so zusammen...

    Hallo Klopfstöckin

    Ich kann Dich in vielerlei Hinsicht beruhigen. Die Geschichte ist zu 100% fiktiv und zudem bin ich schöner denn je, da ich ein leuchtendes Beispiel dafür bin, dass Männer nicht alt, sondern nur reif werden.
    Wie Du mich kennst weisst Du sicher, dass es selbst bis dahin bei mir noch ein weiter, weiter Weg ist...

    LG

    J.
    Oh lodernd Feuer! (Nero in Quo vadis)

  4. #4
    Jazemel Guest
    Guten Morgen JoteS,

    und vielen Dank für das laute Auflachen, welches mir dieses Gedicht geschenkt hat.

    Mir gefällt dieses Gedicht ausgesprochen gut. Es liest sich flott, fast 'rotzig' und die Ausführung ist m.E. einwandfrei.

    Bisher habe ich Klassentreffen ja gemieden, aber momentan bin ich wirklich versucht bei der nächsten Einladung teilzunehmen - aus rein wissenschaftlichen Gründen.

    Gerne gelesen und gelacht,

    Jazemel

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.317
    Hallo Jazemel

    Die geschliffene Rotzigkeit ist meine Spezialität!

    LG

    J.
    Oh lodernd Feuer! (Nero in Quo vadis)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden