1. #1
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    37

    Liebst du auch mich?

    Neben keiner anderen Seite,
    würd ich durchstreifen diese Weite.
    Neben keiner anderen will ich stehn,
    will nur noch in Deine Augen sehn.
    .
    Ich Liebe Dich. Liebst Du auch mich?
    .
    Zusammen ziehen wir durch die Qual,
    werden uns winden wie ein Aal.
    Zusammen ziehen wir groß ein Kind,
    wirst's sehen, das geht wie der Wind.
    .
    Ich Liebe Dich. Liebst Du auch mich?
    .
    Leg deine Hand in meine,
    Und dann nehmen wir noch Seine.
    Ich stell jetzt nur noch diese Frage,
    Und höre was ich dazu sage:
    .
    Ich Liebe Dich. Liebst Du auch mich?
    *müsliriegl*

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    22
    Hi!
    Wie meintest du das in der 3. Strophe?? *Leg deine Hand in meine*
    Das verstehe ich dann nocht nur das:*Und dann nehmen wir noch seine*
    Das verstehe ich nicht, wem *Seine* ist gemeint??
    Das ist keine Kritik, würde mich über eine Antwort auf die Frage freuen!
    Lg, ~Kleinerengel~

  3. #3
    Total Blackout Guest
    Hi Ho,

    wieso ist eigentlich diese Frage "Liebst du auch mich?" so bedeutend, kannst du mir das sagen? Wieso soll dies wichtig sein für die Liebe? Wenn das LI (lyrische Ich) in deinen Versen irgendjemanden liebt, dann ist das das größte Werk, was ein Mensch hervorbringen kann, wieso dann solch eine Rückversicherung? Oder will das LI einfach nur "lieben", um geliebt zu werden?

    Ich bitte um Aufklärung.

    LG TBO

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    37
    @kleinerengel:
    meine Hand ist meine, deine Hand ist ihre, seine Hand ist unser Sohn...wir halten uns fest. weil es einfach so schön ist zu dritt zu sein. reicht das? oder möchtest du das ich dir noch mehr erkläre?

    @totalblackout:
    ich finde es schon wichtig das nicht nur eine seite die liebende ist. sonst wird das doch irgendwann zu einer sehr undankbaren Beziehung. soll aber wohl auch außnahmen geben...
    recht hast du, allein jemanden zu lieben ist eine wunderbare sache. dennoch fehlt eine große hälfte für das große ganze.

    ich schreib noch nicht sehr lang gedichte. bitte nehmt rücksicht.
    *müsliriegl*

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    87
    Hallo lordmord....

    natürlich nehmen wir rücksicht....aber ein forum wie dieses lebt doch durch kritik und nur diese hilft uns weiter..... gerade für "neulinge" ist es wichtig zu wissen, was man besser machen könnte....
    Deshlab hast Du dich doch hier angemeldet oder? ;´-)

    Abe rnun zu Deinem Gedicht - gefällt mir recht gut...ich würd nur in Zukunft auf den Satzbau zu achten....wegen der Reime die Sätze oder Strophen zu verdrehen ist immer etwas unschön und holprig zu lesen....

    Das hab ich anfangs auch öfters falsch gemacht....Du würdest ja auch nicht zu jemandem sagen "Zusammen ziehen wir groß ein Kind".... sondern "Zusammen ziehen wir ein Kind groß"

    Tzrotzdem ein netter Anfang - weiter so!

    Liebe Grüße
    Angie
    [...]
    Es ist nicht nur die Wahl der Worte, die Art wie Du schreibst oder Aussage, die du treffen willst - es ist der Punkt, den Du triffst, Die Gedanken, die Du auslöst und die Gefühle, die Du bewegst....

  6. #6
    Total Blackout Guest
    Hi Ho,

    versteh mich nichz falsch, ich habe nicht dein Können infrage stellen wollen, sondern einfach die Aussage an sich.
    Ich möchte nur zu verstehen geben, dass die Wechselseitigkeit, stattfindend in der Liebe, sich nicht aufgrund von zwei Personen vollzieht, sondern schon im Lieben an sich integriert ist. Wieso trauert man ständig, wenn Liebe nicht erwidert wird? Weil man dasselbe vom anderen verlangt und erst dadurch entstehen Hass, Neid und Trauer.

    Wer liebt, egal wen, dem fehlt keine Hälfte, denn er hat alles, was man braucht.

    LG TBO

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    19
    tja christian ganz nett....aber wenig glaubhaft
    Nicht alle, die sich hier befinden, sind es,noch befinden sich alle hier, die es sind...


  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    37
    is mir egal ob du mir glaubst, pia.

    @angie
    danke für dein interesse. ich werds demnächst beachten.

    @totalblackout
    diese andere seite fehlt ihm aber so. es zehrt so sehr an ihm. leider ist/wird nicht immer alles so wie man es sich wünscht.
    du hast ja so recht wenn du das sagst mit dem entstehen von hass und trauer...
    Geändert von lordmord (06.09.2008 um 23:12 Uhr)
    *müsliriegl*

  9. #9
    Florestan Guest
    Hallo Lordmord & Plankton,

    für private Auseinandersetzungen nutzt doch bitte die PN Funktion. Ebenso sind Doppelpost bei uns nicht gerne gesehen. Wenn ihr euren alten Beiträgen etwas dazuzufügen habt, so tut doch bitte per Beitragsänderung.



    Gruß

    Flo/Mod

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Liebst Du mich ...?
    Von Belgarath im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 09:32
  2. Liebst du mich??
    Von Rock im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 19:10
  3. Liebst du mich??
    Von bärchi im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2004, 11:47
  4. du liebst mich auch...
    Von ¤°"ÏrRê§ìstìߣe"°¤ im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2003, 21:25
  5. Liebst du mich?
    Von cat im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2001, 19:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden