1. #1
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    17

    im Lächeln ob der Möglich-keit

    im Lächeln ob der Möglich-keit

    plänkelndes Sprenkeln
    in regendem Reigen
    erschwellend zu Weiten,
    die sich verbreiten:
    über die Schultern der Väter
    in Flüssen, auf Feldern
    aus Wort eines Jesus
    an heimischen Herd.

    eine Hymne der Menschheit,
    die sonntäglich köchelt,
    dem elektrischen Lichte
    verdunkelter Städte
    und Annes Geist,
    der aus Amsterdam steigt.
    ein bedenkendes Weiter
    des steten Vergessens -
    den Alten ein Nicken
    erneuernder Zeit.

    für Stille im Lärmen
    ein Drehen der Zeichen,
    um Lächeln begreifend
    und Hände sich reichend
    Bewusstsein zu glühen.

    Du Lied aller Dinge,
    Du Singsang des Weiters,
    O Flusschor erklinge,
    O Wesen sei heiter!

  2. #2
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.281
    Hi atti,


    plänkelndes Sprenkeln
    XxxXx
    in regendem Reigen
    xXxxXx
    erschwellend zu Weiten,
    xXxxXx
    die sich verbreiten:
    XxxXx
    über die Schultern der Väter
    XxxXxxXx
    in Flüssen, auf Feldern
    xXxxXx
    aus Wort eines Jesus
    xXxxXx
    an heimischen Herd.
    xXxxX

    eine Hymne der Menschheit,
    XxXxxXx
    die sonntäglich köchelt,
    xXxxXx
    dem elektrischen Lichte
    xxXxxXx
    verdunkelter Städte
    xXxxXx
    und Annes Geist,
    xXxX
    der aus Amsterdam steigt.
    xxXxxX
    ein bedenkendes Weiter
    xxXxxXx
    des steten Vergessens -
    xXxxXx
    den Alten ein Nicken
    xXxxXx
    erneuernder Zeit.
    xXxxX

    für Stille im Lärmen
    xXxxXx
    ein Drehen der Zeichen,
    xXxxXx
    um Lächeln begreifend
    xXxxXx
    und Hände sich reichend
    xXxxXx
    Bewusstsein zu glühen.
    xXxxXx

    Du Lied aller Dinge,
    xXxxXx
    Du Singsang des Weiters,
    xXxxXx
    O Flusschor erklinge,
    xXxxXx
    O Wesen sei heiter!
    xXxxXx

    Die Metrik passt also im Wesentlichen sehr gut. Daktylus (z.T. mit Auftakt) und Anapäst gefallen mir hier sehr gut.

    Dein Gedicht regt zum Nachdenken an und gefällt mir durchaus gut.

    Anne aus Amsterdam ist Anne Frank, nehme ich an.

    lg, maXces

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    17
    Danke für deine Auseinandersetzung-- jene Anne hatte ich im Sinn, ja.

    Grüße, atti

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wahrscheinlich möglich
    Von Hans Plonka im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2018, 20:54
  2. ist möglich ein ferner ort
    Von Perry im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2017, 22:20
  3. gut möglich
    Von Kiryl im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 00:18
  4. möglich
    Von Condor im Forum Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 19:06
  5. Ist es möglich?
    Von enfant-prodige im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 00:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden