Thema: Schafott

  1. #1
    ReinART Guest

    Schafott

    Schafott

    Soeben hat das Schwert mir meinen Kopf vom Körper abgeschlagen;
    er fällt hinab in einen Korb, der dafür vorgesehen war.
    Es macht mir nichts, war viel zu schwer -
    denn ich konnt ihn lang schon nicht mehr tragen.
    Fühl mich viel leichter jetzt und meine Sicht wird klar-
    vielleicht ist weniger doch manchmal mehr...

    2008
    Geändert von ReinART (08.10.2008 um 18:08 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    575
    [hier Begrüßung dichten]

    Also, es passt für mich eher zum Humor; philosophisch hat sich bei mir gar nichts geregt. Das einzige, was daran philosophisch ist, ist der letzte Vers, den du noch als Frage formuliert hast, was ich lassen würde. Einfach das Fragezeichen und das Ausrufezeichen wegnehmen; das würde das Gesamtbild abrunden und sie sind einfach nicht nötig. Jeder kennt den Satz, und um's nochmal zu sagen: "...?!" sieht für mich einfach unschön aus.
    Aber zum Nachdenklichen nochmal; da ist auch nichts, was nachdenklich stimmt. Philosophie und Nachdenklichkeit beschränken sich auf diesen einen jeden Tag tausend Mal gesagten Satz, tut mir Leid. Dafür ist es eine kleine runde Sache -ohne "...?!"-, die du in Humor packen könntest.
    Ich glaube aber auch, dass du damit ein Problem haben könntest - ich würde zum Beispiel ungern was dorthin stecken.
    Fühl mich viel leichter jetzt und meine Sicht wird klar-
    Ich lese das "Fühl" automatisch betont, dabei sollte man es unbetont lesen, glaube ich. Dann liest es sich auch wieder flüssig; also man könnte darüber stolptern, glaube ich.

    Bis dann,
    der Stein
    Geändert von Zangan (08.10.2008 um 17:24 Uhr)
    Weisheit bedeutet, keine Angst und keine Absicht zu haben.

  3. #3
    ReinART Guest
    Hallo Zangan
    war nicht als große Lyrik gedacht. Das hast Du richtig erkannt. Keines meiner Gedichte, die ich unbedingt empfehlen würde
    Es hat allerdings den Grundgedanken, dass wir oftmals zu kopflastig sind und die Frage: Was kommt nach dem Tod nicht beantworten können. Stelle in den Raum: Fühl mich viel leichter jetzt- wer weiß.
    Es ist etwas skurril, aber nicht lustig!
    Und ein: "oh, wie ist das schön, was hast Du Dir wieder für tolle Gedanken gemacht, Du armer,wie geht es Dir heute", wären absolut unpassend und ich mag diese Kommis nicht.
    Danke Dir für deinen Kommentar-mehr hätte ich auch nicht erwartet!
    Reinhard

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    575
    So ein Kommi wirst du von mir sicher nie kriegen - das kann ich auch nicht so richtig mögen; sinnloses Zerreißen natürlich auch nicht.

    Das mit dem "kopflastig" kann man natürlich darin sehen, ergibt Sinn, ja. Aber ist und bleibt philosophisch dünn, da sind wir uns -glaube ich- einig.
    Somit bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt: Kopf ab!

    Steinchen
    Weisheit bedeutet, keine Angst und keine Absicht zu haben.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. schafott oder sauerkraut
    Von kaspar praetorius im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 23:12
  2. Das Schafott
    Von Galapapa im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 22:25
  3. Schafott
    Von Papilio im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 18:38
  4. Die Schritte zum Schafott
    Von Michael_Lüttke im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 11:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden