1. #1
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    27

    Unhappy Ohne Dich!!!!!

    Ich liebe dich so sehr,
    dass geht schon gar nicht mehr!
    Denke ständig nur an Dich,
    und schon lang nicht mehr an Mich!
    Wäre immer für dich da,
    doch Du bist mir nur ganz selten nah!
    Kann schon lange nicht mehr ohne dich,
    denn ohne dich fehlt mir das licht,
    welches ich zum leben brauche!
    Will nicht mehr ständig an dich denken,
    kann meine Gedanken aber nicht mehr lenken!
    Will Dich endlich haben,
    aber bei dir ist einfach kein Kribbeln im Magen!
    Du empfindest nichts für Mich,
    nur für die, die nicht haben will Dich!
    Bitte komm ein einziges Mal rüber zu mir und sag das du
    mich liebst schließ Mich in deine Arme und lass Mich
    nie mehr los,
    denn du bist für mich mehr als groß!
    Will nicht mehr ohne Dich,
    denn ohne Dich gibt es für mich,
    leider kein einziges kleines Licht!
    Ohne dich ist alles dunkel und schwarz.
    Du bist das einzige was meinem Leben einen Sinn könnte
    geben!

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Bad Kreuznach, kleiner Ort in Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    535
    Hallo meine Kleine,

    jeder fängt mal an.
    Und jeder Liebeskummer schmerzt.

    Ich will versuchen dir ein paar einfach Tips zu geben wie du dein Gedicht verbessern kannst.

    Schreib nicht alles an einem Stück.
    Bau dir Strophen.
    Bleib bei ca. gleichlangen Zeilen.
    Erzwinge keine Reime.
    Versuch dein Gedicht besonderer zu machen, indem du versuchst Dinge oder Sätze zu schreiben, die noch keiner kennt.

    Liebe Grüße
    Alexa
    Die neusten: Zerträumte Illusionen - Fremdes Selberfinden

    Meine persöhnlichen Lieblinge: Verlassen... - Einhorn - Muse - Rose aus Papier
    Meine ersten Haiku-Gehversuche: Kirschblüten - Blühender Jasmin
    Die ersten vertonten Gedichte: Stillstand - Auf wiedersehn, Geliebter

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Schiffweiler/Saarland
    Beiträge
    248
    Hallo

    Ich möchte diese Liste gerne weiterführen:

    - Benutze ein Textverarbeitungsprogramm (z.b. Word), um unnötige Rechtschreib- und/oder Grammatikfehler zu vermeiden, die man leider in diesem Text oft findet.
    - Verzichte auf multiple Ausrufungszeichen, sowohl im Titel als auch im Text selber, da diese den Text nicht "ausrufender", sondern "ausufernder" machen.
    - Bedenke allgemein die Interpunktion deiner Texte.
    - Versuch dich zunächst an reimlosen Texten, um dein sprachliches Rhythmusgefühl zu schulen; erst wenn du das hast, versuch dich an reimen.
    - wenn du reimst, dann versuch orginelle Reime zu finden. Auch hier ist es keine Schande, sich ab und an ein Reimlexikon anzuschauen.


    Nichts für ungut, aber dein Text bringt weder formal noch inhaltlich etwas.

    MfG,
    -Poesielos-
    - Gedichtsdarwinist im Ruhestand -


    Rentenbegehren: Antragsformular

    Rentnerschreiben: | #1 | #2 | #3 |

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ohne dich? Ohne mich!
    Von Fogschmog im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 15:09
  2. Ohne dich
    Von Kitty-Blue im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 20:28
  3. Ohne Dich
    Von Vibe_licH im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 20:14
  4. OhNe DiCh
    Von shajenne im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 22:52
  5. Ohne dich ?
    Von ASMaxon im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2002, 21:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden