1. #1
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    175

    Unersättlich

    Ich habe alles, was es gibt,
    eine Frau, die mich sehr liebt,
    tolle Kinder, schon sehr weit -
    und meine Unersättlichkeit.

    Unersättlich sein macht schwer,
    der Drang nach Nähe, immer mehr,
    zwingt mich ins dumpfe Maskenkleid -
    bin mitten drinnen, in Einsamkeit.

    Es fällt mir schwer, mich zu beschränken,
    ich schaff´ es kaum, niemand zu kränken.
    Sehnsucht erkor mein Nebenleid -
    sie lähmt mir meine Heiterkeit.

    Nimmersatt in Sphären schweben,
    mit Träumen meinen Glücksstoff weben,
    verhüllt, verstrickt im Widerstreit -
    Gefallen an Maßlosigkeit.
    Geändert von Survivor (14.09.2008 um 17:12 Uhr)
    Ich glaube, die meisten Menschen suchen nichts Außergewöhnliches, sondern ganz im Gegenteil: Sie sind süchtig nach allem, was gewöhnlich ist, um sich nicht umgewöhnen zu müssen.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Unersättlich
    Von Festival im Forum Erotik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 01:07
  2. Unersättlich
    Von kleo56 im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 10:56
  3. Mein Herz so unersättlich
    Von alias3 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 15:11
  4. Unersättlich
    Von flammendes Herz im Forum Erotik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 17:46
  5. Unersättlich
    Von Unknown im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2003, 01:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden