Thema: Herbstrequiem

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Laberweinting in Niederbayern
    Beiträge
    2.541

    Herbstrequiem

    Jetzt bluten sie wieder,
    die Fingerzweige der Hagebutte,
    behängt mit hellroten Tropfen.

    Nun fallen sie wieder,
    die Blatthände des Feuerahorns,
    versehen mit dunklen Wundmalen.

    Es ist,
    als wollten sie uns zurufen:
    Seht her, wir sterben mit Freude!

  2. #2
    Jazemel Guest
    Hallo Perry,

    eines der wenigen, sehr wenigen, Natur und Jahreszeiten Gedichte, das mir wirklich gefällt. Und das sowohl in Form, Inhalt und Aussage.
    Zudem kann ich in der bildhaften Sprache schwelgen. Fingerzweige und Blatthände... für mich ein Genuss.

    Und obwohl es um das immer wiederkehrende Sterben der Natur zum Jahreszeitenwechel geht, kommt es ohne die übliche Schwermut aus und ist frei von der klebrigen Süße, die so oft Naturgedichte zukleistert.

    Ausgesprochen gerne gelesen und kommentiert.

    Lieben Gruß

    Jazemel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden