Jahre ziehen übers Land,
Technik schreitet fort um fort.
Digital liegt’s auf der Hand
festgehalten jeder Ort.

Alle Menschen Fotografen,
alle Menschen halten fest,
was sie je auf Erden trafen
und sich leicht ablichten lässt.

Gesichert dann in Datenbanken,
Papierbilder braucht keiner mehr.
Knipsen, speichern ohne Schranken,
ein Druck aufs Knöpfchen ist nicht schwer.

Doch sollten mal die Elektronen
versagen weil sie „müde“ sind,
auf Festplatten dann nur noch wohnen,
Erinnerungen, aber blind.

Auf Technik baut nur weiter so,
die Fotos nur ein Fingerzeig.
Viel größer ist das Risiko,
wenn abgesägt der Technikzweig.

Noch schlimmer wär, so denk ich wohl,
wenn Technik aber einst obsiegt.
Wenn Menschenköpfe endlich hohl
und Technik seinen „Willen“ kriegt.