1. #1
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    pause - das wars
    Beiträge
    452

    Öfter schlafen!

    Ich fuhr im Zuge
    so vor mich hin,
    und nichts zu denken,
    das war mein Sinn.

    Im Gange sah ich
    ein Mädchen steh’n,
    die Äuglein leuchten,
    wie Sterne schön!

    Ich will nicht frech
    sein, sag es fein:
    Es war für sein
    Gewicht zu klein...

    Die Kleine las den
    ganzen Morgen!
    Der Titel wies auf
    ihre Sorgen:

    „So nehmen Sie
    im Schlafe ab“.
    Da fiel perdauz!
    das Buch hinab!

    Ich war hellwach –
    weil doch erschreckt –
    das Mädchen je-
    hatt’s -doch gecheckt:

    Den Mund leicht auf,
    die Augen zu:
    so nahm es ab
    in aller Ruh.
    Geändert von rekar (10.10.2008 um 16:10 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    pause - das wars
    Beiträge
    452
    junge,
    ist dir klar, dass du goethe kritisierst? )) das original - "Gefunden" - musste pate stehen... wenigstens die erste und ein bisschen auch die zweite Strophe:

    Ich ging im Walde
    So für mich hin,
    Und nichts zu suchen,
    Das war mein Sinn.

    Im Schatten sah ich
    Ein Blümchen stehn,
    Wie Sterne leuchtend,
    Wie Äuglein schön.

    usw. usw. deshalb hab ichs auch noch mal umgestellt und formal angepasst.
    aber danke fürs lesen! kommentieren!
    ciao rekar

  3. #3
    Jazemel Guest
    Ja und? Warum sollte man nicht Goethe kritisieren? Nicht alles, was die Herren Goethe, Schiller und Kollegen geschrieben haben ist Blattgold.

    Und auch noch damit aufzutrumphen, man hätte von Goethe ein wenig umgestellt...na ich weiß nicht.

    Jazemel
    kopfschüttelnd

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    pause - das wars
    Beiträge
    452
    'tschuldigung, jazemel, wollte bestimmt nicht "auftrumphen" - die umstellung (die vermutlich nur dein vorgänger mitgekriegt hat, der gerade kommentierte) war nämlich von 2- auf 4-zeilig je strofe.
    goethe zu kritisieren (oder nicht) überlasse ich gerne anderen - vielleicht ja dir?
    ich glaube übrigens nicht, dass R.H. goethes gedicht nicht kennt. ich könnte mir nur vorstellen, dass er diesen text nicht gerade vor sich hatte, und "ihn" bzw das plagiat deshalb (zeitgemäßer?!) formulierte...
    übrigens: die zeichenfolge "" liest man von links nach rechts und sie bedeutet: "achtung, späßle, take it easy."
    grüßle von
    rekar
    ps - fiel mir grad in die tasten: schöner goethe-disput in
    http://www.gedichte.com/showthread.php?t=125814
    Geändert von rekar (11.10.2008 um 05:44 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Vom Schlafen
    Von Unum im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2017, 12:28
  2. Schlafen
    Von mpathy im Forum Diverse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 12:27
  3. Mit Dir schlafen
    Von konvivi im Forum Erotik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 00:01
  4. Will Schlafen
    Von Nichts Könner im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 20:15
  5. ich will mit dir schlafen
    Von schatzkammer im Forum Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.2001, 14:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden