1. #1
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.347

    A bissl wos geht immer oder: ana geht noch

    A bissl wos geht immer
    oder: ana geht noch


    Es trifft sich, dass mich nichts betrifft,
    Es ist an mir vorbeigeschossen.
    Und ich hab alles voll genossen
    Und war nicht mal dabei bekifft.

    Ich glaube an mich unverdrossen,
    Hab ich auch dieses Ding verschifft,
    Bin ad personam so versifft,
    Dass alle Türen sich verschlossen.

    Die Soße hat mich nicht getroffen.
    Das lässt mich immer wieder hoffen.
    Der Stoff schmeckt wie das helle Gift:

    Mein linkes Auge ist noch offen.
    Ist auch der Kahn fast abgesoffen,
    Zum Abgrund treibt die schnelle Drift.
    Geändert von Walther (11.10.2008 um 18:39 Uhr)
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Grevesmühlen
    Beiträge
    5.714
    Hallo Walter,

    dein Alkoholikersonett ist formal in Ordnung auch wenn es da und dort holpert und hin und wieder der Satzbau nicht besonders schön ist. Leider fehlt hier der typische Aufbau von These, Antithese und Synthese, so dass hier nur formal ein Sonett zu finden ist. Inhaltlich spricht hier eine Redeinstanz (RI), die ihre Alkoholkrankheit und deren Symptome der Verwahrlosung noch vor sich rechtfertigt und versucht zu verharmlosen, dass so schlimm alles dann doch nicht sei. Somit ist diese Rede an die RI selbst gerichtet, sozusagen als Selbstlüge und Selbstbetrug. Das Reimschema ist in seiner Struktur interessant (abba baab bba bba) und sauber, auch wenn der "bekifft" Reim etwas gezwungen wirkt.

    Gruß
    Woitek

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.347
    Hi Woitek,

    Du hast die Stärken und Schwächen des Gedichts gut erkannt: Reimschema und Metrum OK, Inhalt satirisch-selbstironisch, Sonett, nun gut.

    Das "bekifft" gehört zur Story. Ich hatte - bevor das Gedicht geschrieben wurde - ein Zusammentreffen der dritten Art, wie man so schön sagt, und einige Debatten mit jüngeren Damen und Herren über diese und andere tiefschürfende Lebensfragen. Das Ergebnis waren diese Verse.

    Vielen Dank, daß Du diesen Versuch ausgegraben hast.

    Lieber Gruß W.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. „Und immer, immer wieder geht die Sonne auf!“ (Udo Jürgens)
    Von Walther im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.2018, 16:19
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 09:58
  3. ...ob´s noch geht
    Von wortsport im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 15:20
  4. Es geht immer weiter
    Von SkyDreamer15 im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2004, 18:15
  5. Der Blick geht zurück- Die zeit geht vor
    Von Katinka im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2003, 01:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden