Ohne Dich



Einen Menschen den es jetzt nicht mehr gibt,
er wurde von mir so sehr geliebt.
Soll nur noch in meiner Erinnerung existieren?
Ich glaube ich werde meinen Verstand verlieren.
Die große Qual in mir brennt wie ein riesiges Feuer,
in meinen Träumen sehe ich nur noch Ungeheuer.
Kann nicht mehr schlafen, nicht essen,
wie soll ich dich nur jemals vergessen?
Du warst ein Teil von mir,
hätte niemals gedacht das ich Dich so früh verlier!
Ohne Dich ist es einsam,
mit dir hatte ich so vieles gemeinsam.
Wir lachten, haben gepokert oder gedartet,
wer hätte dein Schicksal so früh erwartet?
Alle traf es wie ein Schlag mitten ins Gesicht,
ich weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll in diesem Gedicht.
Ab jetzt gibt es dich nur noch in meinen Gedanken,
und bei wem soll ich mich jetzt dafür bedanken?

Hasse mein Leben ohne Dich!