Wochen lang im Glück geschwebt,
jede Sekunde nur für dich gelebt.
Nur an eine Sache gedacht,
doch du hast dem Ganzen ein Ende gemacht.
Ich hab mir selbst vor den Kopf geschlagen
und es stellten sich mir 1000 Fragen.
"Wie immer daselbe" dachte ich.
Und kurz bemitleidete ich mich,
schwelgte in den alten, schönen Zeiten,
ließ mich wieder von der Versuchung leiten.
Nur dieses Mal führte sie mich zum Ziel.
Ich erkannte, es war nicht nur ein Spiel,0
Nein, es war viel mehr als Das.
Nichts Schönes, kein Spaß.
Mit dem Tode spielt man nicht.
Doch sah ich ihm diesmal ins Gesicht.
Mit einem Lächeln auf dem Mund
und einem überzeugenden Grund
begann ich dem ganzen ein Ende zu machen,
nur blieb mir nicht viel zu lachen,
als ich die Klinge ansetzte
und den Boden mit Blut benetzte.