1. #1
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    da wo liebe herrscht
    Beiträge
    426

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest


    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    ein Kinderseelchen so zart
    zerbricht bei diesen Worten

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    zerstört ein Leben schon
    bevor es richtig anfangen kann

    ein Satz der Mauern sprengt
    ein Satz der Leben prägt

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    der Teeny verwirrt
    und zum Trotzkopf wird

    rebellisch ungehorsam
    oder verschlossen

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    als Erwachsene die Ohren schließt
    und trotzig antwortet

    Dann hättest du besser aufpassen müssen!

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    ein Kinderseelchen erstickt.


    gedichtet am 1.3.08
    _________________



    leider wieder in mir aktuell deshalb mal für euch mal sehen was ihr sagt würde gern dranna breiten wenn nötig


    euer engelchen kati
    Wenn du denkst ich lieb’ dich nicht,
    ich treib mit dir nur Scherz,
    dann zünde ein Laternchen an
    und leuchte mir ins Herz!


    Ein Mensch, der aus Liebe handelt, gibt alles, was er hat, ohne etwas dafür zu erwarten.

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    168
    Hallo Engelderliebe,

    deinem Wunsch einen Kommentar zu erhalten komme ich hiermit nach.
    Diesen muss ich leider in zwei Teile trennen, denn so 'rund herum hat mich der Text nicht begeistert.

    Teil 1 ist der Inhalt:
    Die Thematik ist recht interessant und gerade die unterschiedlichen Zeiten und die Wirkung, die hier mit dem gleichen Satz erzielt / beschrieben wird, ist gut herausgearbeitet.

    Teil 2 ist die Struktur des Gedichtes:
    Die interessante Thematik wird leider durch die für mich erkennbare Struktur in Bezug zum Inhalt verwicht. Es fällt sehr schwer, dem Inhalt zu folgen, wenn der Leser durch sprachliche "Hopser" herausgerissen wird.

    Beispiele:
    ein Kinderseelchen so zart
    zerbricht bei diesen Worten

    zerstört ein Leben schon
    bevor es richtig anfangen kann
    Die ersten beiden Zeilen haben die gleiche Silbenzahl. Auch Betonungen sind nahezu gleich. In den nächsten beiden Zeilen, die jedoch thematisch zu den ersten gehören, sind jedoch ganz unterschiedliche Silbenzahlen verwendet. Spätestens in der 4. Zeile bricht dann der angefangene Sprachrhythmus ab.

    Nehme ich die nächsten beiden Zeilen als Trennung des Intro zum Ablauf, selbst wenn dies nicht so ganz past, denn bereits die erste Sprophe behandelt eine Entwicklungsphase, dann können sie durchaus so stehen. Du solltest sie jedoch nicht mit "kleinen" Buchstaben beginnen, sonnst verwischt auch hier die Trennung.

    der Teeny verwirrt
    und zum Trotzkopf wird
    Hier ist die Betonung durcheinander geraten. Damit musste ich die Zeilen 2 Mal lesen, um mich zu vergewissern, dass ich keine Silbe vergessen hatte. Stört etwas den Fluss.
    Dieser findet sich auch durch die nächsten beiden Zeilen nicht mehr wieder. Vielleicht wäre hier die Wiederholung der vorherigen Trennung sinnvoller. Die Inhaltliche Aussage der alten Zeilen wäre dann in den Text zu integrieren.

    Der Rest des Gedihtes wirk für mich wie die aneinanderreihung inhaltlich guter Aussagen, denen aber noch die Form fehlt. Außer den letzten beiden Zeilen, die als Variante der ersten beiden Zeilen einen Kreis schließen, der den Text, mit etwas nacharbeit (so meine Meinung ) zu einer runden sache machen könnte.

    Ich hoffe dass dir der Kommentar so weiterhilft.

    LG
    Basic
    Einfach, auf den Punkt gebracht


    Funkenschlag, Ich war nicht dabei, Morgenrot - bisher noch kaum gesehen
    _____________________________________________
    Aus gegebenem Anlass: Alle meine Gedichte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen - außer für private Zwecke - nicht ohne meine Genehmigung verwendet werden. - Fragen? - mail@gedankenworte.de

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    da wo liebe herrscht
    Beiträge
    426
    lieber basic

    erstmal danke für deie mühe
    dasder inhalt eiigermassen stark ist ist gut zu wissen
    das die struktur hakt weiß ich deshalb bat ich ja um hilfe
    ich bin icht so gut dari metrik durchzuhalten also ich schaff es vielleicht noch im rhythmus aber nich in der silbenanzahl cih mag es abera uch nnciht so soderlich wenn alles gleich ist. ich gebe dir aber recht das es sich bei dieser art von gedicht abieten würde...wenns nich so schwer wäre das was man sagen will in immer gleichlange zeilen zu pressen,,,,,

    nunja ich werde es versuchen und meine versuche hierposten ich wäre dir aber dankbar wen du mir erkläre würdest was du mit dieser trenung meinst also ich verstehe zwar wo du probleme siehst aber nicht welche lösung du vorschlägst.......

    vielleicht sagt auch noch jemand aus eurem team was zu......und kann helfen cih möchte nämlich ernsthaft drann arbeiten aber ein etwas freierer rhythmus und ei an de inhalt angepasster rhythmus wäre mir lieber.....wenn du andere gedichte von mir liest merkst du das auch schnell ich versuche mich im rhythmus selten der sprache zu beuge sondern den inhalt zu verbildlichen.....schwer zu erklären---


    aber erstmal meinen große dank das dud ich rangewagt hast

    lieb drück das forumsengelchen
    Wenn du denkst ich lieb’ dich nicht,
    ich treib mit dir nur Scherz,
    dann zünde ein Laternchen an
    und leuchte mir ins Herz!


    Ein Mensch, der aus Liebe handelt, gibt alles, was er hat, ohne etwas dafür zu erwarten.

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.041
    Zitat Zitat von Engelderliebe
    das die struktur hakt weiß ich
    man muss ja nicht alles planen und kalkulieren.
    aber da hier überhaupt keine struktur vorhanden ist (behaupt ich mal) ist es doch ein leichtes, sich vorzugeben, jeden gedichtteil (intro, kind, teenie, erwachsener, ende) zb. 4 zeilen abzuhandeln.
    oder 3.
    wie du auch angefangen hast. dann folgt: 2-3-2-3-1-3. ziemliches gewürfel.
    so hättest du aber schon mal optisch etwas struktur. ob sich dann noch was innerhalb dieser stophen reimen soll, wies metrisch läuft, ist dann was anderes.

    gruass lepi
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    da wo liebe herrscht
    Beiträge
    426
    öhm lepi

    eigentlich hab ich e 3 3 2 3 2 3 3 struktur

    die 2 2zeilige strophen sind der rahmen für dir mittlere 3 er ud dan die beide dreier als rahme um diese mitte

    außerdem gibt der satz es tut mir leid das du gebore bist eine zweite mögliche struktur vor

    ich hatte den letzten dreier dann aber doch getrennt damit diese freche antwort rauskommt udn als wendepunkt besser wirkt,,,,,,,,,,sollte ich das wieder zusammenzeihen damit diese rahmenstruktur ersichtlich ist?
    oder doch einzelns tehen lasse damit der wendepunkt besser klarer sichtbar bleibt???

    das ist aber alles nur ein setzungsproblem kein echtes struktur metrik gedictproblem............

    das heißt dich stört erstmal nur die struktur die ja nur da uterbrochen ist.

    hmmmm

    muss ich mir alles mal überlegen was ihc da wie mache.......aber danke das ihr mithelft

    das engelchen
    Wenn du denkst ich lieb’ dich nicht,
    ich treib mit dir nur Scherz,
    dann zünde ein Laternchen an
    und leuchte mir ins Herz!


    Ein Mensch, der aus Liebe handelt, gibt alles, was er hat, ohne etwas dafür zu erwarten.

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    168
    Hallo Engelderliebe,

    die reine form ist doch nur eines und die muss in engem zusammenhang mit dem Inhalt stehen.
    Du kannst doch nicht über die erste Zeit schreiben
    ein Kinderseelchen so zart
    zerbricht bei diesen Worten
    das inhaltlich bereits zum dargestellten Verlauf der Lebensjahe gehört und es gleichzeitig mit der globalen Aussage in strope zwei über die struktur vermischen. ich selbst schreibe auch recht frei, aber die Struktur des Textes solldach den inhalt unterstreichen und diesem nicht entgegenstehen. So wie jetzt die Gliederung / Aufteilung ist, frage ich mich als Leser:
    Was soll das (was will mir der Autor sagen) und ich bekomme aus dem text auch mit genauer Analyse, keine Antwort.

    Mit Trennung meine ich, dass die die grundsätzlich 3 zeiligen Strophen plötzlich unterbrichst. Dies läßt mich stolpern und ich erwarte dann etwas anderes, vorallem, wenn dies kein regelmäßiges stilmittel ist.
    3-3-2-3-3-2-3-3-2. Die 3-zeilen blöcke würden dann zusammen gehören und im abgesetzten 2-er-block ständen z.B. besonders wichtige Aussagen.

    Das meinte ich mit Trennung.

    LG
    Basic
    Einfach, auf den Punkt gebracht


    Funkenschlag, Ich war nicht dabei, Morgenrot - bisher noch kaum gesehen
    _____________________________________________
    Aus gegebenem Anlass: Alle meine Gedichte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen - außer für private Zwecke - nicht ohne meine Genehmigung verwendet werden. - Fragen? - mail@gedankenworte.de

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    da wo liebe herrscht
    Beiträge
    426
    hmm basic ich versteh das problem immer noch ncih wirlich

    udn das was du emisnt hab ich doch nur das ihc in der mitte nur eine 3 zilige strophe hab udn keine zwei.......weil sich ja das ganze dann wendet und untewrbricht je älter ds kind wird desto mehr kann es sich wehren oberflächlich aber dann fällt es doch in den logischen prozess des zerfallens udn zerstörens hinein deshlab gehts dann reglemässig weiter..........

    deshlab den 3323233 rythmus.................

    heißt inhaltlichud sorachlich is es ok udn nur strukturell scheint es schwach.......... ich versteh es zwar nich warum aber ok.............hmmmm

    grübelt
    das engelchen
    Wenn du denkst ich lieb’ dich nicht,
    ich treib mit dir nur Scherz,
    dann zünde ein Laternchen an
    und leuchte mir ins Herz!


    Ein Mensch, der aus Liebe handelt, gibt alles, was er hat, ohne etwas dafür zu erwarten.

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.041
    dann hast du ja aber ein konzept, aber es rein optisch nicht glücklich umgesetzt.
    es steht einfach ne einzelne zeile da, und so wird sie auch gelesen.
    innerhalb einer strophe kannst du zb. mit einem - lesezäsuren fordern. das ! tuts ja auch schon. oder ...

    also:

    Dann hättest du besser aufpassen müssen! -
    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    ein Kinderseelchen erstickt.

    dann ist die dreierstrophe da, und die symmetrie des aufbaus ersichtlich.
    sonst würd ich jetzt nicht verzweifeln, weil ich die sache nur ansprach, da du mit der form nicht zufrieden warst.
    man kann natürlich auch immer sog. frei schreiben. wobei es auch da immer schön und erwünscht ist, wenn ein konzept ersichtlich wird.
    deshalb sinds ja dann auch gedichte und keine briefe oder sonstige notizen.
    g.l.
    Geändert von leporello (13.11.2008 um 12:18 Uhr)
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    da wo liebe herrscht
    Beiträge
    426

    2. versuch

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest





    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    ein Kinderseelchen so zart
    zerbricht bei diesen Worten

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    zerstört ein Leben schon
    bevor es richtig anfangen kann

    ein Satz der Mauern sprengt
    ein Satz der Leben prägt

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    der Teeny verwirrt
    und zum Trotzkopf wird

    rebellisch ungehorsam
    oder verschlossen

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    als Erwachsene die Ohren schließt
    und trotzig antwortet

    Dann hättest du besser aufpassen müssen!
    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    ein Kinderseelchen erstickt.



    so lepo mal gucken ob das besser wirkt aber irgednwie passt mir das nich das die antwort ims chluss teckt aber irgendwie passts auch das die trotzantwort zum logischen schluss hinläuft also trotz der rebellsichen antwort erstickt die kinderseele............hmm ich weiß ncih

    fühl mcih mit der sichtweise nich wohl mit dem geschlossenen strophen am ende aber ihr habt recht das das einzelne stehen auch komisch wirkt............hmmm sind halt zwei unterschieliche interpretationsansätze so................hmmmmmm


    aber sprachlich metrisch ud inhaltlich is es ok?????


    danke das ihr mri so helft
    das engelchen
    Wenn du denkst ich lieb’ dich nicht,
    ich treib mit dir nur Scherz,
    dann zünde ein Laternchen an
    und leuchte mir ins Herz!


    Ein Mensch, der aus Liebe handelt, gibt alles, was er hat, ohne etwas dafür zu erwarten.

  10. #10
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.041
    stimmt. die reprise wär schöner für sich allein.
    wenn du die eine zeile hochnimmst?

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    als Erwachsene die Ohren schließt.
    Dann hättest du besser aufpassen müssen!

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    ein Kinderseelchen erstickt.


    und das "dann" klingt, bzw. verlangt immer nach anschluss, bzw. vorangegeangenem. vielleicht besser:

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    als Erwachsene die Ohren schließt.
    Du hättest besser aufpassen müssen!
    . so stehts als satz "stabiler" in sich.

    oder noch ein spiel: wenn die wiederkehrende seite immer an anderer stelle auftaucht.
    hab mal alles auf 3 zeilen zusammengezogen:


    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    ein Kinderseelchen so zart
    zerbricht bei diesen Worten

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    zerstört ein Leben schon
    bevor es richtig anfangen kann

    ein Satz der Mauern sprengt
    ein Satz der Leben prägt
    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest

    der Teeny verwirrt und zum Trotzkopf wird
    rebellisch ungehorsam
    oder verschlossen

    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    als Erwachsene die Ohren schließt
    und trotzig antwortet

    Dann hättest du besser aufpassen müssen!
    Es tut mir leid, dass du geboren wurdest
    ein Kinderseelchen erstickt.

    sieht jedenfalls extrem durchgestylt aus

    und noch was inhaltliches, grammatikalisches:
    als Erwachsener die Ohren schließt
    und trotzig antwortest

    so gemeint ?

    g.l.
    Geändert von leporello (13.11.2008 um 13:02 Uhr)
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

  11. #11
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    da wo liebe herrscht
    Beiträge
    426
    huch lepo

    nee das antworten fehlt dan fehlt auch der bezug und es mus sja kalr sie das das kid der tennie der erwachsene antwortet!!! udn nciht das der satz auch von den eltern kommt.

    klar die dnekleistung könnte ich vom leser zwar verlangen aber dann kann er auch denken warum die zeile alleine steht!


    hmmm udn dein durchgestyltes lach ja schön aber nich merh das was cih wollte das da is eine geschichte dei das lebe schrieb deshlab sollte auch die form etwas zerzupft wirken udn die zweier einfassung war ja schon für extra gewählt eignetlich......... udn die machte ja uach ncih die probleme oder?

    hmmm ich glaube immer noch das es mit der eizelnen zeile am ebsten klingt wirkt und aussieht............ aber ich hab keine pbjektiven augen für meinen text ich weiß nur das ich das leben das wilde das zufällige mit einfangen will und nix durchgestyltes gleichlanges und gleichaussehndes wollte..............udn will so schön deisn auch is lepo aber dan komtm nich mehr raus was raus sollte............


    wäre schön wen heir mal ein paar mehr ihre senf abgeben welche der beiden fasssugnen besser aussieht.......


    knuddelgruß
    das engelchen
    Wenn du denkst ich lieb’ dich nicht,
    ich treib mit dir nur Scherz,
    dann zünde ein Laternchen an
    und leuchte mir ins Herz!


    Ein Mensch, der aus Liebe handelt, gibt alles, was er hat, ohne etwas dafür zu erwarten.

  12. #12
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Oberösterreich / südl. von Linz
    Beiträge
    1.991
    Hallo Engelderliebe,

    es wurde ja schon interpretiert und strukturiert , wobei ich leporellos oben hingestellte Variante als gelungen empfinde, insoweit als die Struktur den Inhalt zu stützen vermag.

    @ lepi
    Zitat von leporello
    und noch was inhaltliches, grammatikalisches:
    als Erwachsener die Ohren schließt
    und trotzig antwortest
    Das sehe ich ein wenig anders - Erwachsene darf, ja muss schon sein, wenn's sich um ein Mädel handelt, gell!?

    Ja, wie leicht zerbricht so ein Kinderseelchen an unbedachten, oft nicht einmal wirklich so gemeinten Worte! Welche Konsequenzen können sich in späteren Lebensabschnitten ergeben...?

    Gern gelesen, obwohls ja inhaltlich gar nicht erfreulich ist.

    Liebe Grüße,
    monalisa

  13. #13
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    da wo liebe herrscht
    Beiträge
    426
    monalisa danke

    aber wie egsagt ich mag da durchgestylte nciht es soll das leben versinnbildlichen udn as is nich gestylt ...... denn es kommt ja anders als man denkt ne?

    ud was das antwortest soll weiß ich ncih udn woher ds kommt.

    als erwachsene die ohren schliesst udn antwortet
    ich schreib ja die ganze zeit aus erzählersicht in der dritten person udn so bleibst auch dann da.
    denk ich

    danke das du dir die mühe gemacht hast zu lesen
    das engelchen

    ich hab ja jetzt zwei varianten hingestellt udn es eght drumm ob der einzelne satz einzelns tehen soll oder ind er strophe drinn,,,,,

    was denkst du?
    Wenn du denkst ich lieb’ dich nicht,
    ich treib mit dir nur Scherz,
    dann zünde ein Laternchen an
    und leuchte mir ins Herz!


    Ein Mensch, der aus Liebe handelt, gibt alles, was er hat, ohne etwas dafür zu erwarten.

  14. #14
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    am Fuße der schwäbischen Alb
    Beiträge
    356
    Hi mal wieder

    Also:
    Beim Thema Inhalt kann ich zustimmen. Die Thematik gefällt mir gut und ist ergreifend.
    Was ich auch schön finde, ist, dass man eigentlich erst am Ende des Gedichts wirklich mitbekommt, wer dieses "Es tut mir leid, dass du geboren wurdest" eigentlich sagt.
    Außerdem finde ich einige Formulierungen, wie die gesprengten Mauern, oder das Kinderseelchen, das erstickt, durchaus gelunge.

    Ich finde aber, dass es einfach aneinander gereihte ganze, oder halbe Sätze sind. Ohne jegliche Struktur. Eine solche ist zumindest für mich nicht erkennbar. Aber etwas in der Art wurde ja schon vor mir angebracht.

    Vielleicht lässt sich da ja noch was machen?

    Liebe Grüße,
    Sandra

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Tut mir leid, dass ich dich brauch' ..
    Von xVannix im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 21:14
  2. Tot geboren
    Von Solian im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 19:09
  3. Wie man Geboren ist
    Von Walter C. im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 10:54
  4. Dass es dir leid tut
    Von SoundOfSilence im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.11.2003, 18:29
  5. geboren, um...
    Von Seth im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2002, 02:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden