Thema: Schlaf gut

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    125

    Schlaf gut


    Sommerstaub
    wird fortgeweht
    das Grün der Blätter
    ausgewaschen.
    So weben Wind und Regen
    der müden Welt ein Abendkleid.

    In feinstes Rot und Gold gehüllt,
    scheint sie lebe wohl zu sagen,
    und während brausende Stürme
    Schlaflieder heulen,
    entschlummert sie sanft
    in die lange Nacht des Winters.
    Geändert von Ryuu Arden Akas (22.10.2008 um 08:54 Uhr)
    Und die See wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt daheim.
    Christoph Columbus

    Während der Tiger nicht aufhören kann, Tiger zu sein, sich nicht enttigern kann, lebt der Mensch in ständiger Gefahr sich zu entmenschlichen.
    Ortega Y Gasset

    © auf meine Werke

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Im Rosental in Kärnten, Österreich
    Beiträge
    5.136
    Hallo Ryuu,

    schön dich auch wiedereinmal zu lesen..
    Und dass gleich mit einem wunderschönen Werk das dem Sommer lebewohl sagt.
    Wiedermal hast du eine kleines Schmuckstück gezaubert zu dem ich dir nur gratulieren kann.. Ja die Natur und Ryuu dass ist schon ein Einklang den man nicht alle Tage zu lesen bekommt.

    Dir liebe Grüße und deiner Prinzessin gib mal ein Küsschen von mir..
    alles Liebe, Line
    Mein NeuestesVom Himmel
    Wortgebundenes
    Behutsalems Gedankenkartonage - Behutsames Gedankengut jetzt neu Behutsalem Neu
    ©auf alle meine Werke
    NEU: meine Homepage (Link im Profil)

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    125
    Moinsen Linchen

    Freut mich wenn es Dir gefällt, ja ich und die Natur ....
    Ich find es immer wieder faszinierend was mann alles beobachten kann wenn mann nur genauer hinschaut. Es gibt für mich eine größere Quelle um zu schreiben.

    LG Ryuu

    PS: Küsschen ist er ledigt
    Und die See wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt daheim.
    Christoph Columbus

    Während der Tiger nicht aufhören kann, Tiger zu sein, sich nicht enttigern kann, lebt der Mensch in ständiger Gefahr sich zu entmenschlichen.
    Ortega Y Gasset

    © auf meine Werke

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Schlaf
    Von CosMo im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 14:03
  2. Schlaf, Kindlein schlaf...
    Von Lailany im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 17:03
  3. Im Schlaf
    Von Spatzi im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 16:34
  4. Schlaf
    Von Parmenion im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 11:41
  5. Schlaf Satyr schlaf
    Von Anatols Erbe im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2004, 10:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden