Thema: Betrug

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    16

    Betrug

    Ich kann nicht in den Spiegel schauen,
    erkenne daran nicht mehr mich, nur ein Schatten meiner selbst,
    kann nicht dazu stehen, nicht verstehen,
    dass ich das gewesen sein soll, die letzte Nacht.

    Du, grinsend liegst du da, sagst kein Wort,
    als wäre nichts geschehen,
    sogar ein Lächeln ringst du mir ab,
    und meine Wut, steigt, steigt und steigt.

    Nein, ich kann dir nicht die Schuld dafür geben,
    so gerne ich es auch würde, ja, das würde ich,
    ich kann nicht, denn nicht du, sondern ich,
    ich hätte die Bremse ziehen müssen, Halt.

    Aber doch, hab ich eine Wut im Bauch,
    das war doch kein Verhalten eines guten Freundes,
    der jetzt so tut als wäre nichts,
    mir keinen Dreck zuhört, es nicht versteht.

    Es macht es nicht besser, dass du so bist,
    denn ich bin schon am Boden,
    als kleines Stück Scheisse,
    dass sich seiner selbst schämen muss.

    Habe jemanden verletzt, den ich nie verletzen wollte,
    muss Entscheidungen treffen, die ich nicht treffen will,
    kann nicht vor und nicht zurück,
    verletze dich, hab unsere Liebe belogen.

    Die Lüge weiterziehen, nach vorne schauen,
    hoffen dass es wieder gut wird,
    mit dem Wissen, dass ich noch nie so sehr wusste wie sehr ich dich liebe,
    wie jetzt, wo es mir so geht, wie es mir geht?

    Alles zerstören, nicht nur dein Herz,
    auch meines dazu, mit dieser Lüge an die Liebe,
    Verzweiflung, Selbsthass... Beherrschung,
    Beherrschung, damit alles wieder in Ordnung kommen kann...

    Damit irgendwann,
    ich wieder in den Spiegel schauen kann,
    und vor allem, dir in die Augen,
    in die Augen, die mir so viel Liebe geben.

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    89
    HAllO...

    Selbstmitleid in Gedichten kann langweilich werden erstrecht wenn sie so lang sind wie deine sind. Vorallen kann man nicht vollkommen nachvollziehen was genau pasirt ist. DU/SIE (wie soll ich dich anreden mir wäre du lieber) in Bildern schreiben würde für diese länge viel bessen kommen.
    Aber trosdem dieses Gedicht hat was...

    Liebe Grüße geheimnis
    Was aus der Feder nicht gleich dringt,
    Wird nicht durch zwang geschrieben.
    Und werden auch 100 Jahre vergehen,
    Wird nicht das beste Werk geboren.
    Doch dabei kommen häufig Fehler hinein,
    Also verseit, kann nicht jeder der Beste sein!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Betrug
    Von Herr_Snyder im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2017, 18:42
  2. Vom Betrug
    Von Hans Plonka im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 13:58
  3. Betrug
    Von annehathaway im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 11:16
  4. Der Betrug
    Von Hans Plonka im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 12:41
  5. Betrug
    Von Straußenbaby im Forum Diverse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 14:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden