Thema: Sie ging

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14

    Sie ging

    Sie ging

    Als sie da lag
    Und ihre Bluse
    Mit Blut getränkt wurde

    Als das Leben
    Aus ihren Augen wich
    Sah sie mich unverwandt an

    Sie wusste,
    dass sie nicht alleine sterben würde
    denn in diesem Moment
    starb meine seele mit ihr
    "du bist ein lied, ein Traum, ein Flüstern" wie ein einziger tag

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14
    hey würde mich über ein par kommentare freuen
    "du bist ein lied, ein Traum, ein Flüstern" wie ein einziger tag

  3. #3
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.281
    Hallo,

    Mach das doch bitte wie alle anderen auch hier.

    Doppelposts sind gegen die Grundregeln. Es gibt (siehe oben) einen Platz, wo du lieb um Kommentare bitten kannst.
    Ich bitte dich, verwende doch die "Ändern"-Funktion um den Doppelpost zu löschen.





    So, wenn ich schon da bin, werde ich kurz etwas da lassen:


    Sie ging

    Als sie da lag
    XxXX
    Und ihre Bluse
    xXxXx
    Mit Blut getränkt wurde
    xXxXXx

    Als das Leben
    XxXx
    Aus ihren Augen wich
    xXxXxX
    Sah sie mich unverwandt an
    XxxXxXx

    Sie wusste,
    xXx
    dass sie nicht alleine sterben würde
    XxXxXxXxXx
    denn in diesem Moment
    XxXxxX
    starb meine seele mit ihr
    XxxXxxX (Seele groß!)

    Hier würde ich noch am Rhythmus arbeiten.


    Weiteres

    Warum machst du bei der letzten Strophe nach "sie wusste" einen Beistrich, obwohl du sonst hier nie Satzzeichen setzt?

    Warum beginnt jeder Vers in Strophe 1 und 2 groß und in Strophe 3 nur Vers 1 groß?


    Ansonsten wirkt dein Werk sehr dem Prosa ähnlich.


    Inhaltlich
    Allzu viel möchte ich nicht zum Inhalt sagen. Was ich ganz gut gelungen finde, ist die Tatsache, dass du einige Dinge im Dunklen lässt. In welcher Beziehung steht das LI zum LD. Wie wurde das LD verletzt? Welche Rolle spielt das LI dabei?
    Dadurch kann sich der Leser selbst ein Bild machen und hat seine eigenen Vorstellungen.


    Allgemein
    Im Wesentlichen gut. Du hast einen eigenen Stil, der zwar in meinen Augen dem Prosa ähnlich ist, doch er gefällt mir eigentlich gut. Woran du noch arbeiten solltest, ist der Rhythmus. Nimm dazu vielleicht meine Ver-x-ung (X betonte Silbe; x unbetonte Silbe) als Hilfe! Auch Seele solltest du groß schreiben.
    Wie du siehst: Dein Werk ist durchaus gut, aber es gibt die Möglichkeit zur Verbesserung.

    lg, maXces

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. SIE GING MIT ROT
    Von Jenno Casali im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2017, 10:57
  2. Der, der Ging
    Von phöenix im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2006, 19:56
  3. Und ich ging...
    Von Papyrus im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 21:06
  4. Ging ich zu dir
    Von Ventoux im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 22:21
  5. und so ging er...
    Von moonlightgirl im Forum Archiv
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 22.11.2001, 10:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden