1. #1
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.300

    Knapp (Limerick)

    Knapp

    Es wollte Sibylle aus Minden
    Sich ewig mit Karl-Heinz verbinden
    So fest war Ihr Wille:
    Sie nahm keine Pille!
    Er konnte gerad' noch verschwinden.
    Oh lodernd Feuer! (Nero in Quo vadis)

  2. #2
    Eddigeh Guest
    Knapper

    Erst wollte Sibyll aus Steinhagen
    den Gatten nur einfach erschlagen,
    denn der mochte Ellen.
    Sybill Frikadellen.
    Ein Fleischwolf stellt nie dumme Fragen.


    Du solltest dich mal öfter in crux' ( Gott hab ihn seelig ) Limerickfaden sehen lassen.

    LG eddigeh

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    berlin
    Beiträge
    1.530
    Son Bauer in Mönstergefilden,
    der lernte das dort bei den Wilden.
    Da macht man es gerne,
    man holt aus der Ferne
    sich nächtens die Heinzen und Hilden.
    Mein 2. bis 22. Buch MENSCH MEIER könnt ihr kostenlos, auch als e-book, über meine eigene Homepage (siehe mein PROFIL) laden.

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    1.610
    es wollte sibylle aus schleiden
    die zukunft mit gotthilf vermeiden.
    so nahm sie ganz schnell
    das alte skalpell,
    um gotthilf des nachts auszuwaiden.

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.300
    Am knappsten

    Es wollte Gerlinde aus Hagen
    Sich gern mit dem Ex-Mann vertragen.
    Sie sprach: Du hast Glück,
    Ich komme zurück!
    Fast hätt' ihn die Nachricht erschlagen.
    Oh lodernd Feuer! (Nero in Quo vadis)

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    berlin
    Beiträge
    1.530
    Der Ex Mann, der war auch aus Hagen.
    Er wollte Gerlind nicht ertragen.
    Er ging zu ner Andern
    begann auszuwandern,
    mit dieser im eigenen Wagen.
    Mein 2. bis 22. Buch MENSCH MEIER könnt ihr kostenlos, auch als e-book, über meine eigene Homepage (siehe mein PROFIL) laden.

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    86152
    Beiträge
    26

    Die Knappen

    Sybille, eine Frau aus Dortmund
    sehnte sich nach einem Hort und
    traf sich bald mit Jürgen.
    Doch ließ sie ihn erwürgen:
    Auf Schalke stehen war für sie Mordgrund.
    "Ich mache keine Voraussagungen und werde auch nie welche machen." Paul Gascoigne, 41, Leber

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    berlin
    Beiträge
    1.530
    Hallo tu mal gut.

    Ein Briefträger kam einst aus München.
    Es reicht leider nicht nur zu wünschen.
    Er machte 2 Fehler,
    ward Limerickquäler.
    Wir werden ihn deshalb nicht lynchen.

    Hier mal geändert:

    Sybille, die Frau kam aus Dortmund
    sie sehnte sich nach einem Hort und
    sie traf sich mit Jürgen,
    um ihn zu erwürgen:
    Auf Schalke steh´n war für sie Mordgrund.

    Mein 2. bis 22. Buch MENSCH MEIER könnt ihr kostenlos, auch als e-book, über meine eigene Homepage (siehe mein PROFIL) laden.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Kurz und knapp gesagt
    Von VitaminC im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2018, 22:02
  2. knapp
    Von Gugol im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2017, 21:24
  3. Knapp vor Ostern
    Von LadyChatterfield im Forum Japanische Formen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 11:30
  4. kurz und knapp :D
    Von Schlafmuetze im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 23:37
  5. Kurz und knapp...
    Von Ravetracer im Forum Minimallyrik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 19:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden