Thema: nimmersatt

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1

    nimmersatt

    Du frisst meine gedanken bevor ich sie fassen kann. Und nicht nur sie. Frisst meinen kühlschrank leer und ich bewahre die distance.
    O contenance. Komm mir nicht immer so nah. Du bist verfressen und schonungslos.
    Willst, dass sich dir alles öffnet bis zum schlund.
    Doch hältst dein eigenes herz ganz fest. Zu warten, dass sie kommt. Auf kosten deiner opfer in deinen armen schmelzen.
    Ich spiele mit dem anderen ich. Ich quäle es und töte mich von innen. Und tu als wenn ich weise wär.
    Gebe dir halt und bekomme nichts.
    Rate dir gutes und empfange nichts.
    Hol dich auf den boden und du lässt mich in die lüfte sausen.
    “Außergewöhnliche persönlichkeit” unmenschliches wildschwein.
    Ich freu mich drauf dich nie wieder zu sehen. Bis dahin. Dein spiegelbild.

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    In einem kleinen Ort, wo jeder jeden kennt =(
    Beiträge
    49
    Hey Grinsekatze!
    Dein Thema ist interessant. Jedoch nicht die eigentlich Gedichtform.
    Mir gefällt dieser Text. Die Zeilen verleiten mich zum Schmunzeln!

    =) Nicht ganz dessen, was ich mir erdachte, dennoch gefällt es mir!

    Greetz
    Kepptn

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Nimmersatt
    Von gha im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 22:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden