Thema: Einsamkeit

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    22

    Unhappy Einsamkeit

    Einsamkeit
    Autor: © Akusari (2008)
    .
    Der Tag sich dem Ende neigt,
    Himmel erfasst von Dunkelheit.
    Der Körper müde, Seele schwer,
    ich fühle mich gänzlich leer.
    .
    Der Tag hat nichts gebracht,
    Einsamkeit erwartet die Nacht.
    Frage mich wie es soweit kam,
    was habe ich denn getan ?
    .
    Das Leben hat soviele Seiten,
    die mich ständig beleiten.
    In Erinnerung manch schöne Tage,
    welche ich in meinem Herzen trage.
    .
    Das sind dann die Momente,
    für die ich gerne still stände.
    Um diese im Geist zu halten,
    lasse ich meine Träume walten.
    .
    Doch ich bin allein im Raum,
    verdammt, ich glaub es kaum!
    Geändert von Akusari (25.11.2008 um 11:03 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    520
    Hallo Akusari,
    ich denke, dass über die Einsamkeit schon viel geschrieben wurde und es deshalb nicht leicht ist, etwas neues zu erschaffen. Du hast dies allerdings sehr fantasievoll gelöst.

    Deinem lyrisches Ich geht es nicht gut, denn es fühlt sich verlassen. Es kann keinen Sinn in seinen Tätigkeiten erkennen, denn wenn es zu Hause ist, ist es einsam. Es gedenkt den Momenten in seinem Leben, von denen es schöne Erinnerungen hat, Erinnerungen, vermutlich von Freunden und Freundschaften. Doch dies hilft dem LI nicht über seine Einsamkeit hinweg.
    Der Tag hat nichts gebracht,
    Einsamkeit erwartet die Nacht.
    Frage mich wie es soweit kam,
    was habe ich denn getan ?
    Ich mag diese Strophe. Mich hat eine Weile beschäftigt, ob es sich um Einsamkeit, oder um Alleinsein handelt. Die beiden letzten Verse bestätigen deine Überschrift. Im Gegensatz zum Alleinsein, das freiwillig gewählt wurde, ist man für Einsamkeit nicht selbst verantwortlich. Da dein LI nicht weiß, wie ihm so geschehen konnte, handelt es sich um Einsamkeit.

    Obwohl Paarreime normalerweise nicht besonders gut für traurige Gedichte geeignet sind, stören sie hier nicht. Jedoch sind deine Reime manchmal etwas unrein (Momente/stände, getan/kam), nur damit es gesagt ist.

    Gelungen.
    Liebste Grüße
    Ff
    "Oh Bär", sagte der Tiger, "ist das Leben nicht unheimlich schön, sag!"
    "Ja", sagte der kleine Bär, "ganz unheimlich und schön."
    Und da hatten sie verdammt ziemlich recht.

    -Post für den Tiger, Janosch-

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    2
    Ich will euch ein paar Gedichte aufscheiben...die ich selber geschrieben habe. und ich hoffe das sie euch sehr gut gefallen werden!


    Mein Leben besteht aus Schatten.
    Düstere Gestalten, die meinen Weg begleiten.
    Einsam und verloren in der Dunkelheit, gibt es keinen Ausweg???
    Mein Warten auf Liebe ist vergeblich.
    So vergeblich wie mein Leben.
    Das wahre Leben zieht an mir vorüber.
    Hält nicht an um mich mitzunehmen.
    Ich laufe durch Gärten des Todes und der Einsamkeit.
    Mein Feuer ist erloschen durch all die Tränen.
    Mein Herz erfroren durch all die Kälte.
    Meine Seele erstickt durch all den Hass.
    Es wird keine Erlösung geben, nicht für Mich...
    Mein Weg wird enden in einem Grab.
    Auf dem mein Name steht.
    Und ich werde umsonst gelebt haben.
    Werde nie liebe erfahren haben.
    Werde gefangen sein im Herzen der Dunkelheit...Hilf mir...!!!


    Weißt du wie es ist wenn man einen Menschen sehr vermisst.
    Ihn liebt und weiß man hat ihn gern und doch ist er so fern.
    Man hat so viele Fragen,will so vieles sagen und doch ist man still,weil man nicht zu viel sagen will.
    Einer Tages ist es auch vorbei,dann weiß man ist man frei.
    Kann gehen wo hin man will,doch innerlich bleibt alles still!


    ich hoffe sie haben euch gefallen...und falls nicht dann könnt ihr mir ja einfach mal schreiben...was euch nicht so gefällt oder so was okeh??
    bis dahin

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Beiträge
    6.589
    @ franzibebih: Eröffne doch bitte für Deine Gedichte einen eigenen Faden (einen pro Gedicht und Tag).

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Einsamkeit
    Von lil poet im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 15:23
  2. Einsamkeit
    Von Engelchen22 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 20:26
  3. Einsamkeit
    Von ruTasi im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 11:21
  4. Einsamkeit
    Von EmiliaMeier im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 20:20
  5. Einsamkeit
    Von geheimeFeder im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 15:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden