Thema: Unschuld

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.474

    Unschuld




    Unschuld

    Einst unschuldig geboren.
    Schwimmen wir alle
    im trüben Wasser der Versuchung.
    Gehen unter
    oder
    schwimmen ungefärbt,
    über den Dreck.
    ..
    .
    Geändert von horstgrosse2 (25.11.2008 um 13:03 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    68
    Hi horstgrosse2,

    hab etwas Probleme mit dem Gedicht,
    der Grundgedanke ist ok und gefällt mir,
    aber es ist noch verbesserungswürdig.
    Der Sinn der .... am Schluß zeigt sich mir
    leider auch nicht, könnte man m.E. weg lassen.

    Gruß, Rod

    Zitat Zitat von horstgrosse2


    Unschuld

    Einst unschuldig geboren.
    Schwimmen wir alle
    in die trüben Wassern der Versuchung. ?was für ein deutsch?
    Gehen unter
    oder
    schwimmen rein
    über den Dreck. ?dito?
    ...
    ..
    .
    .
    © Rod Wima

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.474
    @Rod Wima

    Die Pfeife die du angesteckt hast, muss ich wohl allein rauchen. Trotzdem Danke, für den Fehler, Schusselbruder Horst bedankt sich. Richtig, ich hatte diese Gedanken auf Papier, hatte wenig Zeit, hatte 3 Varianten zur Auswahl und daraus eine gemacht, ja und habe wohl den Sinn nicht mehr geprüft. Logisch, das der Unbeteiligte meckert, mit recht. Ich glaube, mit meinem Eingriff eben, habe ich das Gröbste beseitigt. Danke, bis später.

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Im Rosental in Kärnten, Österreich
    Beiträge
    5.136
    hallo gedankenspringer..

    ich kann mir denken welches werk dich zu diesen Zeilen geführt hat.
    Deine Denkweise gefällt mir... die andere auch, jedoch bestichst du mit deiner
    denkweise.. und ich finds einfach genial.. welchen Gedankenerguss du versteckt hältst.. hab ich in Emotion glaub ich auch schon erwähnt...

    Der Erste Teil ist super gut..
    das mit dem Dreck will sich mir auch nicht so richtig erschließen, aber ich überleg gerade wass du damit sagen wolltest..
    Wir haben zwei möglichkeiten.. entweder gehen wir unter .. in ihrem Reiz, dem man zu gerne verfällt, oder aber wir bleiben über Wasser, schwimmen mit dem Wissen dass man den Reizen widerstehen kann und schwimmen lieber im seichten lichtern Gewässer das man Liebe nennt...

    Duck mi schon*ggg*
    behutsames
    Mein NeuestesVom Himmel
    Wortgebundenes
    Behutsalems Gedankenkartonage - Behutsames Gedankengut jetzt neu Behutsalem Neu
    ©auf alle meine Werke
    NEU: meine Homepage (Link im Profil)

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.474
    @behutsalem

    Hallo behutsames,

    der Dreck? Hier war ich wohl etwas sehr direkt, möglich vielleicht auch zu hart.
    Dreck, das sind die, die auf Moral und Anstand verzichten, im Sinne des Geldes, der Macht, der Überheblichkeit, der Ignoranz der Natur Gegenüber, dem anderen Menschen gegenüber, ja so die Richtung. Sind sie Verblendete oder Dreck? Anfangs das eine später wohl das andere, stimmts?
    Bis später.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Unschuld
    Von kim im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2012, 19:47
  2. Die Unschuld
    Von Savirdelarose im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 02:16
  3. Die Unschuld
    Von Ichtrottel im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 12:45
  4. Unschuld
    Von Yunalasca im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 13:34
  5. Unschuld
    Von lynn im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2002, 15:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden