Thema: Ein Drama...

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Terra / NRW
    Beiträge
    539

    Ein Drama...

    Ein Trauerspiel im Haus des Glückes,
    der Narr hält Hof, Applaus, Applaus,
    wir schauen hin und gucken weg,
    und keiner traut sich mehr heraus.

    Wir hängen fest, wir bleiben dort,
    der Eulenspiegel sich noch zeigt,
    wer sich erkennt, wendet sich ab,
    ein Drama welches sich nicht neigt.

    Das Stück entschwebt, der Akt zerbricht,
    die Mär verhallt, das Ohr ist taub,
    das Leben zeigt, Erfahrung drückt,
    die Meinungen, wie Espenlaub...


    © Maccabros
    Ich schreibe um mir bewusst zu machen, was ich fühle und denke -
    beim Lesen versuche ich das WARUM zu ergründen...


    © Maccabros

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.805

    Ein Drama

    Ein Gedicht von hoher symbolischer Aussagekraft. Trotz der Symbolik sehr deutlich (verständlich). Die Aussage gefällt mir besonders gut. Habe es deshalb mehrmals gelesen.

    Es grüßt Hans Plonka

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Das Drama beginnt!
    Von Terrorist im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2018, 18:59
  2. Drama am Morgen
    Von K.K. "witch" im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2014, 22:12
  3. Drama-Queen
    Von Sydney im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 14:02
  4. Psycho Drama
    Von Damon Fry im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 02:34
  5. Drama
    Von Lind im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2005, 12:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden