Thema: Das Haiku

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    96

    Das Haiku

    Guten Abend,

    ich versuche zurzeit mich mit allen Gedichtformen auseinanderzusetzen bzw. zu lernen. Zurzeit bin ich beim Haiku und möchte euch fragen ob diese versuche Richtig sind:

    Als Beispiel hab ich das aus dem Anfänger-Thread genommen

    "Der nahe Frühling
    verschleiert den ganzen Tag
    Die Schlucht mit Regen"

    Toyo

    Das erste hört sich ziemlich ähnlich an, trotzdem möchte ich fragen ob es richtig ist:

    "Der vergange Winter
    Verdeckt den ganzen Tag
    Die Spuren mit Schnee"



    Beim zweiten hab ich aus dem Fenster in den Wald geschaut und versucht das was ich sah in Worte zu Formen:


    "Die düstere Nacht
    wiegt Pflanzen wie Tiere in den Schlaf
    Der Schleier Schütz sie"


    wie wäre es bei der dritten Zeilen mit "geschützt vom Schleier"? Ich kann nicht so richtig zuordnen was richtig ist.

    Ich würde mich über Kritik freuen. Vielleicht habt ihr paar Tipps zum schreiben von Haiku.
    Ein stückchen Herz für euch
    --------------------------------------------

    Wünscht du dir ein Kommentar zu einem bestimmten Gedicht?

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.539
    Da hole ich doch mal was ganz Altes aus dem Keller: Expulsors (wie ich ihn vermisse) Haiku-Erklärung.

    Vielleicht sage ich auch noch was dazu, erste kurze Anmerkung: Wenn deutsche Dichtung verdichtete Sprache ist, ist Haiku-Dichtung verdichtete Sprache auf Extasy (oder das Kaninchen aus Hoodwinked auf Kaffee). Auf Deine Beispiele angewendet, wäre es einen Versuch wert, auf allgemeine Bestimmungen zu verzichten ("ganzen" Tag, "düstere" Nacht). Sie sind redundant - wir assoziieren mit Tag meistens den ganzen Tag, mit Nacht, daß sie düster ist. Erwähnt werden muss es nur, wenn es wichtig ist, und dann nach Möglichkeit ohne den deutschen Fluch, allem ein Adjektiv voranzusetzen, das es näher bestimmt, ohne es wirklich genauer zu erläuteren. Versuche, hier so bildhaft und ausdrucksstark wie möglich zu denken - "Nacht ohne Mondschein" statt "düsterer Nacht", salopp gesagt.
    Und, bevor ich es vergesse, nach Möglichkeit keine Pronomen - im letzen Falle wäre "von/m Schleier geschützt" auf jeden Fall besser, als das "sie" zur Silbenzahlerhaltung einzubauen. Die Reihenfolge habe ich umgekehrt, weil asiatische Sprachen einen Hang dazu haben, den Handelnden (Schleier) vor die Handlung (geschützt) zu stellen, egal, ob der Satz passiv oder aktiv oder der Handelnde grammatisches Subjekt des Satzes ist.

    Soweit, es grüßt
    kurushio
    You know, wars aren’t kids - where you don’t have to pay attention to the youngest one because the older two will take care of it.
    - Jon Stewart

    Schwarze Gezeiten: heichaojing
    in Zusammenarbeit mit Lia: All Along the Watchtower
    (work in progress)

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    96
    Verbessert:

    "Nacht ohne Mondschein
    wiegt Pflanzen wie Tiere in den Schlaf
    vom Schleier geschützt"

    Soweit ich das verstanden hab sollte das Gedicht so aufgebaut sein.

    Vielen Dank für die Hilfe ich werde mir es genau durchlesen!
    Ein stückchen Herz für euch
    --------------------------------------------

    Wünscht du dir ein Kommentar zu einem bestimmten Gedicht?

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Rankt dieses Haiku oder rankt dieses Haiku nicht?
    Von ilmenau im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.09.2014, 16:59
  2. Ein Haiku über ein Haiku
    Von Blobstar im Forum Japanische Formen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 18:54
  3. Haiku
    Von Shadyn im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 07:39
  4. Tau (Haiku)
    Von question im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2006, 09:52
  5. Haiku II
    Von PaNi im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2006, 00:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden