1. #1
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    4

    Das Leben als..../ Liebe ist

    Mein Leben als…


    Mein Leben fliegt an mir vorbei,
    Tag eins- Tag zwei - Tag drei.
    Tag – Nacht – Tag – Nacht – Nacht – Nacht.
    Bin ich endlich aus diesem Alptraum erwacht?

    Meine Gedanken kreisen nur um Probleme,
    Wie ich nur an Geld und Reichtum käme.
    Wie ich mein Leben meistern soll,
    Das Glas ist halb leer, das Glas ist halb voll.

    Regnerischer Tag, stürmische Nacht,
    Die Sonne, die den Tag hell macht,
    Sie fehlt in meinem Leben,
    Wer kann mir nur Hoffnung geben?

    Was kann man tun, wenn man einsam ist?
    Wenn man alles in sich hinein frisst,
    Keinen Ausweg kennt,
    und sich selbst Versager nennt???

    Mein Leben ist ein Scherbenhaufen,
    Am liebsten würd’ ich nur noch weg laufen,
    in die Ferne, wo mich keiner sieht,
    und endlich das Langersehnte passiert!

    Mein Leben als strahlender Traum,
    Mein Leben als blühender Baum.
    Mein Leben ohne Sorgen,
    Mein Leben sei Geborgen.

    Doch leider geht das nicht,
    das Schicksaal lässt mich im Stich.
    Ich muss stark sein, ganz allein.

    Ich muss mein Leben in Ordnung bringen,
    muss mich einfach zwingen.
    Muss mich damit abfinden, dass nicht alles perfekt sein kann



    edit: bitte nur ein gedicht am tag
    Geändert von Woitek (20.12.2008 um 14:48 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Verschiedenes
    Von Vielori im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 07:32
  2. Verschiedenes
    Von estateluna im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2002, 09:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden